Oppo stellt fünffachen "verlustfreien Zoom" für Smartphone-Kameras vor

Her damit !19
So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen(© 2017 Oppo)

Oppo präsentiert neue Dual-Kamera-Technologie: Mehrere Hersteller haben bereits Smartphones präsentiert, die das verlustfreie zweifache Zoomen ermöglichen sollen. Schon bald könnten jedoch Kamera-Module verbaut werden, die eine fünffache Vergrößerung versprechen.

Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 in Barcelona hat Oppo eine neue Technologie präsentiert, die eine fünffache Vergrößerung des Bildausschnittes ermöglicht, wie CNET berichtet. Anders als beispielsweise bei einem digitalen Zoom, bei dem die Qualität mit jeder Vergrößerungsstufe immer mehr abnimmt, verspricht Oppo einen "verlustfreien Zoom" ohne Qualitätseinbuße.

Es geht auch quer

Erreicht werde dieser Zoom-Effekt bei einer Dual-Kamera durch den Einsatz einer zweiten Linse mit hoher Brennweite; eine Strategie, die zum Beispiel auch bei den Kameras von iPhone 7 Plus und LG G6 verwendet wird. Allerdings spricht Oppo nicht von einer zweifachen Vergrößerung, sondern von einer fünffachen. Dafür werde ein Teleobjektiv mit einer viel höheren Brennweite benötigt, das so nicht in ein flaches Smartphone-Gehäuse passen könne, ohne dass letztendlich das Kamera-Modul stark heraussteht. Die Lösung von Oppo: Die Linsen werden um 90 Grad gedreht in das Gehäuse verbaut.

Demnach werden die Linsen quer im Smartphone eingesetzt, das einfallende Licht wird entsprechend um die dadurch entstandene Kurve gelenkt, ähnlich wie bei einem Periskop. Da so ein Teleobjektiv eine Brennweite besitzt, bei der schon kleinere Wackler sofort sichtbar werden, sei auch eine Bildstabilisierung Teil der Technologie. Schon bald könnten die ersten Smartphones mit dem "verlustfreien Zoom" ausgestattet sein – wobei vereinfacht gesagt nur zwischen den beiden Objektiven der Dual-Kamera gewechselt wird. Erst nach dem Release eines Smartphones wird sich jedoch zeigen, ob das Modul von Oppo auch das hält, was es verspricht.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.