PlayStation 4 und PS VR: Die Spiele-Ankündigungen von der Paris Games Week

Trailer zu "The Last of US Part II" und "FarCry 5" und viele viele Neuankündigungen: Sony hat auf der Paris Games Week mehrere Kracher für PlayStation 4 und Playstation VR angekündigt. Die veröffentlichten Trailer geben einen Ausblick darauf, was uns mit den Titeln erwartet.

Zum Glück hat Sony die neuen Spiele für PlayStation 4 und PlayStation VR nicht nur auf der Paris Games Week vorgestellt, sondern auch entsprechende neue Trailer auf YouTube veröffentlicht. Das beinahe drei Minuten lange Video zu "The Last Part of US Part II" zum Beispiel beinhaltet neben einem neuen Ausblick auf eine erwachsene – und muskulöse – Ellie auch Interviews mit Entwicklern von Naughty Dog. Ihr findet das Video über dem Artikel.

"FarCry 5" im Februar

Beeindruckend ist auch der Gameplay-Trailer zu "Detroit: Become Human". Das Spiel für die PlayStation 4 dürfte Science-Fiction-Fans dank filmreif inszenierter Story vor den Bildschirm bannen. Als Release-Datum ist weiterhin lediglich "2018" angegeben – wann das Game genau erscheint, hat Sony nicht verraten.

Einen neuen Trailer gibt es auch zum PS4-Remake/Remaster "Shadow of the Colossus": Das vierminütige Video vermittelt einen guten Eindruck von der aufgebohrten Grafik des Spiels. Was viele Gamer freuen dürfte: "FarCry 5" hat nun endlich ein Release-Datum. Der Egoshooter für die PlayStation4, bei dem der Spieler in Montana als Deputy des Sheriffs unterwegs ist, wird am 27. Februar 2018 erscheinen.

Neben weiteren Trailern zu Schwergewichten wie "God of War" und "Monster Hunter World" hat Sony auch zahlreiche Neuankündigungen für PS4 und PSVR vorgenommen. Da ist etwa "Ghosts of Tsushima" von den "Infamous"-Machern Sucker Punch, das im feudalen Kapan spielt – sowie über zehn weitere Titel. Mit "Tennis World Tour" kehrt demnächst auch eine fast totgeglaubte Sportart auf Konsolen zurück. Besitzer von PSVR freuen sich auf über ein halbes Dutzend neue Spiele, etwa das Rennspiel (im wahrsten Sinne des Wortes) "Sprint Vector", das bunte Jump'n'Run "Star Child" und den Hero-Shooter "Megalith".

Wie angekündigt dürfte es sich für Sony wahrlich um einen "verrückten Tag" handeln.

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo und Micro­soft sticheln gemein­sam gegen PlaySta­tion 4
Francis Lido
Nicht zwischen allen Konsolen ist Crossplay möglich
Ein neuer Nintendo-Spot wirbt für Crossplay zwischen Switch und Xbox – offenbar eine Anspielung auf die Kritik an der PlayStation 4.
PlaySta­tion 4: Darum soll Sony Cross­play wirk­lich unter­bin­den
Francis Lido
Peinlich !8Die PlayStation 4 ermöglicht nur eingeschränktes Crossplay
PlayStation-4-Besitzer bleiben bei Online-Spielen meist unter sich. Warum das so ist, verrät nun der ehemalige Chef von Sony Online Entertainment.
Unter­stützt PlaySta­tion Now bald eine Down­load-Funk­tion?
Christoph Lübben1
Auf der PS4 könnt ihr PlayStation Now bald wohl offline nutzen
Noch im Jahr 2018 erhält PlayStation Now angeblich ein neues Feature: Bald sollt ihr PS4-Spiele über den Dienst herunterladen können.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.