Pokémon GO: Release in Deutschland bis zum Ende der Woche erwartet

Her damit !130
Bald dürft Ihr Euch in Pokémon GO offiziell Euren eigenen Charakter erstellen
Bald dürft Ihr Euch in Pokémon GO offiziell Euren eigenen Charakter erstellen(© 2016 CURVED)

Pokémon GO geht nun offenbar seinem Deutschland-Release entgegen. Das berichtet 9to5Mac unter Berufung auf das Wall Street Journal. Demnach soll der Marktstart des Spiele-Senkrechtstarters bereits in Kürze erfolgen.

Der Bericht spreche dabei von "wenigen Tagen". Es sei zudem wahrscheinlich, dass Pokémon GO spätestens am Wochenende in Deutschland offiziell ausrollt. Das würde bedeuten, dass der Download spätestens am Sonntag, den 17. Juli im Google Play Store sowie in Apples App Store zur Verfügung steht. Gerüchten zufolge war der Release bereits für das Wochenende davor geplant.

Deutschland-Release wohl spätestens am 17. Juli

Da die Server der Spielerflut jedoch nicht standhielten, stoppte Entwicklerstudio Niantic den Rollout kurzerhand bis auf Weiteres. Vermutlich war der Traffic höher als erwartet, da zahlreiche Monster-Fans per Workaround Pokémon GO spielen konnten, bevor die App in der jeweiligen Region offiziell erschienen war. Nun scheinen die Serverprobleme allerdings behoben zu sein.

Der Erfolg des Augmented-Reality-Games ist indes weiterhin ungebrochen. Die Aktien von Nintendo schossen gar um 25 Prozent innerhalb von zwei Tagen in die Höhe. Zwar bleibt ein langfristiger Erfolg zunächst ungewiss, doch haben die Entwickler schon Pläne für die Zukunft. Hier lest Ihr, welche Features nach dem Release von Pokémon GO in Deutschland zu erwarten sind. Dazu gehört etwa die Möglichkeit, hart erkämpfte Monster mit Euren Freunden zu tauschen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung will eure Daten mit neuer Smart­phone-App siche­rer machen
Michael Keller
Die App Samsung Max richtet sich vor allem an die Mittelklasse wie das Galaxy A8
Samsung hat eine neue Smartphone-App angekündigt: "Max" soll eure Privatsphäre schützen und die Verbindungen ins WLAN sicherer machen.
Android Oreo für wenig Geld: Google verspricht güns­tige Geräte für den MWC
Lars Wertgen
Android Oreo gibt es bald für 50 Dollar
Smartphones mit Android Oreo für schlappe 50 US-Dollar? Klingt nach Schnäppchen – genau solche Geräte werden auf dem MWC vorgestellt.
Galaxy A5 (2016 und 2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2017) wird mit dem Februar-Update wieder ein Stückchen sicherer
Samsung verteilt wieder Updates für die Galaxy-A5-Modelle von 2016 und 2017. Die neue Software enthält Googles Sicherheitsupdates für Februar 2018.