Pokémon GO: Verbesserte Nearby-Funktion erreicht Europa

Supergeil !11
Dank des "Nearby"-Features ist der Pokéstop mit dem gesuchten Pokémon farblich markiert
Dank des "Nearby"-Features ist der Pokéstop mit dem gesuchten Pokémon farblich markiert(© 2016 CURVED)

Pokémon GO-Spieler in Deutschland und weiteren Teilen Europas dürfen nun endlich auch auf das neue "In der Nähe"-Feature zugreifen und sich die Position von Pokémon genauer anzeigen lassen. Niantic hat den Test der Nearby-Funktion deutlich ausgeweitet.

Wer vom "In der Nähe" Feature noch nichts gehört hat, war in den vergangenen Monaten vermutlich nicht sehr aufmerksam, wenn es um Pokémon GO-News ging. Die Funktion wird in Teilen der USA bereits seit August 2016 getestet und soll das Fangen bestimmter Pokémon sehr viel einfacher gestalten.

Pokémon werden auf der Karte angezeigt

Bisher wurde Euch nämlich nur grob verraten, welche Pokémon sich wo in Eurer Umgebung befinden. Mit dem Nearby-Feature erhaltet Ihr nun deutlich wertvollere Informationen zu ihrer Position. In der Übersicht "In der Nähe" werden die Pokémon nun nämlich mit einem Bild des Pokéstops versehen, der ihnen am nächsten ist.

Tippt Ihr die Pokémon in der Übersicht dann auch noch an, zeigt Euch die Karte sogar, wo dieser Pokéstop liegt. Ihr könnt Euch also anschließend zielsicher in die Nähe des Taschenmonsters bewegen, das Ihr am liebsten fangen möchtet. Das Aufspüren seltener Pokémon sollte auf diese Weise deutlich komfortabler werden – und damit könnte das Feature gerade in Hinblick auf das vermutete Dezember-Update mit 100 neuen Pokémon eine wertvolle Hilfe darstellen. Ein Video des Adobe-Mitarbeiters Jackson Palmer zeigt die "In der Nähe"-Funktion von Pokémon GO in Aktion.


Weitere Artikel zum Thema
Das ist das neue Micro­soft Surface Pro
Das Surface Pro (2017) ist seinem Vorgänger sehr ähnlich
Das Surface Pro (2017) kommt: Der neue Hybride von Microsoft bietet einen schnelleren Prozessor als sein Voränger, jedoch kaum Neuerungen.
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller1
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.