Pressebild des Galaxy Tab S2 geleakt

Das Galaxy Tab S2 feiert seine optische Leak-Premiere
Das Galaxy Tab S2 feiert seine optische Leak-Premiere(© 2015 Twitter/OnLeaks)

Ein erster Blick auf das Galaxy Tab S2: Leak-Spezialist OnLeaks hat auf seinem Twitter-Profil ein Pressebild von Samsungs kommendem Top-Tablet veröffentlicht, wie Android Central berichtet.

Zumindest eines der beiden Tab S2-Modelle hat dank OnLeaks erstmals sein Gesicht gezeigt. Auf dem durchgesickerten Bild ist die größere 9,7-Zoll-Variante des Galaxy Tab S2 zu sehen. Optisch betrachtet fällt der Metallrahmen auf, welcher um die Seiten des Geräts läuft. Insgesamt ähnelt das Design dem des Galaxy Tab A. Darüber hinaus sticht der physische Home Button ins Auge, der über einen integrierten Fingerabdrucksensor verfügen könnte.

Galaxy Tab S2-Ankündigung eventuell im Juni

Weiterhin sind an der rechten Seite des Tablets die Power-Taste sowie die Lautstärke-Buttons platziert. Auch die microSD- und SIM-Karten-Slots finden sich hier. Wann genau das Galaxy Tab S2 8.0 und das Tab S2 9.7 auf den Markt kommen, ist bislang noch nicht bekannt. Vor Kurzem gab es Gerüchte, dass Samsung die Tablets im Juni offiziell ankündigen will. Insgesamt soll es vier Modelle geben. Neben einer Wi-Fi-Variante kommt auch eine LTE-Variante des jeweiligen Tablets in den Handel.

Sämtliche Modelle sollen zudem einen weltweiten Release erhalten. Angetrieben werden alle Tablets dann von einem Exynos-Prozessor, dessen acht Kerne jeweils mit 1,9 GHz getaktet sind. Dazu gesellen sich 3 GB RAM, 32 GB interner Speicher, eine 8-Megapixel- und eine 2-Megapixel-Kamera sowie Android Lollipop 5.0.2. Außerdem fallen die Tablets zum einen sehr dünn und zum anderen auch sehr leicht aus.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Bild soll das OnePlus 5 mit Dual­ka­mera zeigen
Michael Keller
So soll die Rückseite des OnePlus 5 aussehen
Im Internet ist ein Bild aufgetaucht, auf dem das OnePlus 5 zu sehen sein soll – mit einer Dualkamera auf der Rückseite.
Galaxy S8: Darum brennt sich der Home­but­ton nicht ins Display ein
Guido Karsten
Samsung verhindert mit einem Trick das Einbrennen des kleinen Quadrats
Das Always On Display des Galaxy S8 schaltet sich, wenn Ihr es wollt, niemals ab. Was also verhindert, dass sich der virtuelle Homebutton einbrennt?
Das Display der Apple Watch 3 soll weni­ger Ener­gie verbrau­chen
Michael Keller
Bislang setzt Apple beim Display der Apple Watch auf OLED
Die Apple Watch Series 3 soll ein micro-LED-Display erhalten. Die Technologie ist stromsparender als OLED – und könnte Samsung und LG Sorge bereiten.