Pünktlich zum Release: TV-Spot zum Galaxy S6 & S6 edge

Das Samsung Galaxy S6 und sein kurviger Ableger Galaxy S6 edge sind endlich da! Pünktlich zum Release-Tag veröffentlicht Samsung einen stimmigen Werbespot zu seinen beiden neuen Aushängeschildern, der künftig über die TV-Bildschirme der Welt flimmern soll.

Als hätten neugierige Samsung-Fans nach der Ankündigung des Smartphone-Duos auf dem MWC Anfang März nicht schon lange genug gewartet, beginnt der Werbespot mit einem zwanzigsekündigen Trommelwirbel. Mit Aufnahmen erwartungsfroher Menschen – von der Ballerina vor dem Auftritt über Rugby-Spieler vor dem Anpfiff bis zu Vergnügungsparkbesuchern vor der wilden Abfahrt – steigert sich das Video bis zum großen Moment, als das Galaxy S6 edge ausgepackt wird.

Das Samsung Galaxy S6 edge darf strahlen

Kurz vor der erlösenden Unboxing-Szene darf der Star-Gast des Clips, die britische Sängerin Rita Ora, sich noch kurz als bereit melden. Dann hebt sich der Deckel von der Verpackung eines Galaxy S6 edge und auf die zuvor angedeuteten Spannungsmomente folgt die passende Erlösung. Übrigens: Tatsächlich ist das Gerät bereits vor der Unboxing-Szene im Clip zu sehen, eingefasst in Samsungs Gear VR. Das ursprünglich für das Galaxy Note 4 veröffentlichte Virtual-Reality-Headset wird für die S6-Reihe schließlich neu aufgelegt.

Der Clip widmet dem Galaxy S6 edge etwas mehr Aufmerksamkeit als dem regulären Galaxy S6. Letzteres darf in jeweils einer Szene die Kamera und das kabellose Laden der Smartphones bewerben, der Ableger mit den gekrümmten Display-Kanten stellt diese aber gleich mehrfach leuchtend zur Schau – kaum verwunderlich, hebt sich Samsung damit doch von der Konkurrenz ab. Ob das auch für die Qualität der Smartphones gilt, könnt Ihr in unserem Test zum Galaxy S6 edge und dem entsprechenden Artikel zum Galaxy S6 nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.