Qualcomm kündigt Schnellladetechnologie "Quick Charge 4+" an

"Quick Charge 4+" bietet einige Vorteile gegenüber "Quick Charge 4.0"
"Quick Charge 4+" bietet einige Vorteile gegenüber "Quick Charge 4.0"(© 2017 Qualcomm)

Noch schneller als "Quick Charge 4.0": Qualcomm hat die Schnellladetechnologie "Quick Charge 4+" angekündigt. Diese soll neben der Ladegeschwindigkeit selbst auch die Sicherheit erhöhen, sobald der Akku mit neuer Energie versorgt wird.

Aktuell unterstützt noch kein erhältliches Smartphone Qualcomms "Quick Charge 4.0", das im November 2016 angekündigt wurde. Schon bald soll aber das erste Gerät erscheinen, das "Quick Charge 4+" unterstützt. Laut Qualcomm lädt der neue Standard durch "Dual Charge" Geräte bis zu 15 Prozent schneller als der Vorgänger auf. Gleichzeitig erhitzt sich etwa ein Smartphone beim Ladevorgang weniger.

Mehr Sicherheit durch Überwachung

Der Einsatz von "Quick Charge 4+" soll auch die Entstehung von sogenannten "Hot Spots" verhindern. Das sind Stellen, die sich beim Aufladen besonders erhitzen. Ein intelligentes System kann den Strom immer über den kühlsten Weg durch das Gerät leiten. Zusätzlich hat Qualcomm die Sicherheit durch Überwachung erhöht: Die Temperatur von einem Smartphone oder Tablet wird beim Ladevorgang sowohl am Gehäuse als auch am Ladekabel-Anschluss selbst gemessen. Eine Überhitzung könnte dadurch rechtzeitig erkannt werden.

Powerbanks, KFZ-Adapter und weitere Zubehör-Teile, die "Quick Charge 4+" unterstützen, werden auch zu älteren Standards wie "Quick Charge 2.0" kompatibel sein. Das erste Gerät, das über die neue Technologie verfügen wird, ist das ZTE Nubia Z17. Zuvor wurde noch davon ausgegangen, dass dieses Modell das erste Smartphone mit "Quick Charge 4.0" sein wird. Es besitzt einen Snapdragon 835 als Chipsatz, der die neue Schnellladetechnologie unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus will das erste Smart­phone mit neuem Top-Chip­satz veröf­fent­li­chen
Lars Wertgen
UPDATEIm OnePlus 6T (Bild) arbeitet ein Snapdragon 845
Wer veröffentlicht das erste Smartphone mit dem neuen Top-Chipsatz von Qualcomm? OnePlus sieht sich im Wettrennen vorne.
Schnel­ler, besser, Gaming-Power! Das können Smart­pho­nes 2019
Sascha Adermann
Der Snapdragon 855 bietet einige Vorteile, von denen viele Top-Smartphones 2019 profitieren dürften
Gaming-Power, bessere Fotos und Fingerabdrucksensor im Display für Smartphones 2019. Qualcomm hat den Snapdragon 855 und einen neuen Sensor enthüllt.
LG G8, Sony Xperia XZ4 und Co. könn­ten schnel­ler kabel­los aufla­den
Sascha Adermann
Das Sony Xperia XA2 unterstützt Quick Charge 3.0, aufgeladen wird über USB-C
Schnelles Aufladen ist für moderne Smartphones praktisch unverzichtbar geworden. Quick Charge soll künftig auch das kabellose Laden beschleunigen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.