Razer Phone 2: So soll das Gaming-Smartphone ausgestattet sein

Razer Phone
Razer Phone(© 2017 CURVED)

Gamer dürfen sich auf ein neues Smartphone freuen, das speziell für ihre Bedürfnisse entwickelt wird: das Razer Phone 2. Bislang gab es zu den technischen Daten allerdings keine genauen Informationen. Jene sind nun im AnTuTu-Benchmark aufgetaucht.

Das Herzstück des Razer Phone 2 soll ein Snapdragon 845 sein – Qualcomms aktueller Top-Chipsatz. Dieser wird wohl durch den Grafikprozessor Adreno 630 ergänzt. Die Entwickler vertrauen dem Duo 8 GB Arbeitsspeicher und 512 GB Hauptspeicher an, heißt es weiter. Im AnTuTu-Benchmark kommt das Smartphone auf 283.397 Punkte – ein sehr ordentlicher Score. Das Modell würde sich demnach auf Augenhöhe mit dem Samsung Galaxy Note 9 befinden, wobei die Tester selbst angeben, dass die Ergebnisse noch nicht final seien.

Release wohl noch in diesem Jahr

Das Razer Phone 2 erhält angeblich ein 5,7 Zoll großes LCD-Display aus dem Hause Sharp. Der 120-Hz-Bildschirm arbeitet mit 2560 × 1440 Pixel Auflösung und wird von einer Qualcomm Q-Synce-Display-Technologie unterstützt. Diese soll helfen, High-End-Spiele auf mobilen Endgeräten zu zocken, heißt es. Als Betriebssystem wird aktuell ab Werk Android 8.1 Oreo angegeben. Dies könnte bis zur Veröffentlichung durchaus noch auf Android 9 Pie geändert werden.

Der Vorgänger mit Snapdragon 835 und 8 GB Arbeitsspeicher verfügte offenbar über dasselbe Display und wurde von uns bereits mit großem Interesse unter die Lupe genommen. Das Razer Phone 2 werden wir  womöglich im November 2018 zu sehen bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Ein lange vermiss­tes Feature ist im Anflug
Francis Lido
Spotify zeigt Lyrics nun komplett an
Für viele Spotify-Nutzer geht ein Wunsch in Erfüllung: Der Streaming-Dienst zeigt nun vollständige Song-Texte an. Seht ihr die Lyrics bereits?
Galaxy S20+: So macht die Kamera die Nacht zum Tag
Christoph Lübben
Große Kamera mit großer Leistung: Der Nachtmodus des Galaxy S20+ sorgt für gute Fotos
Das Galaxy S20+ macht keinen Unterschied zwischen hell und dunkel: Ein Foto zeigt, wie gut der Nachtmodus ist. Da staunt selbst das Galaxy S10.
Google Stadia erreicht Galaxy S20 und viele weitere Smart­pho­nes
Francis Lido
Google Stadia: 2019 vorgestellt, jetzt auf vielen Android-Smartphones angekommen
Google Stadia für Galaxy S20 und Co.: Der Cloud-Gaming-Dienst lässt sich ab dem 20. Februar auf vielen Android-Smartphones nutzen.