Roku 2 und 3: Hardware-Upgrade für Apple TV-Konkurrenz

Die Roku 3 stand auch Pate für die Sky Online TV Box von Sky
Die Roku 3 stand auch Pate für die Sky Online TV Box von Sky(© 2014 Roku)

Roku, der große Hersteller von Streaming-Geräten, hat zwei seiner Set-Top-Boxen einer Verjüngungskur unterzogen. Während die Roku 2 flotter gemacht wurde, erhielt die Roku 3 ein Spracheingabe-Feature, das eher von Amazons Fire TV-Box bekannt ist.

Die Streaming-Box Roku 2 ist nach dem Upgrade nun exakt so kräftig ausgestattet wie die Roku 3. Dennoch kostet sie im Gegensatz zum neu aufgelegten dritten Modell nicht 99 Dollar, sondern nur 69. Dies liegt einzig an einer Funktion: Die Roku 2 bietet Euch nicht die Möglichkeit, direkt in die Fernbedienung zu sprechen, um beispielsweise einen Filmtitel zu suchen. Die Roku 3 beherrscht diesen Trick in der neusten Version mit Links.

Praktische Software-Funktionen

Wer sich nun fragt, ob er oder sie 30 Dollar mehr für eine sprachgesteuerte Suche ausgeben sollte, der sollte zudem bedenken, dass anstelle der mitgelieferten Fernbedienung auch ein Smartphone mit der Roku-App verwendet werden kann – und diese App bietet auch in Verwendung mit der Roku 2 die Spracheingabe an. Die frische Software auf den Roku-Geräten bringt aber ebenfalls eine nette neue Funktion mit sich.

Unter dem Titel "Roku Feed" will der Hersteller nämlich in Zukunft nützliche Informationen zu den Inhalten anbieten, die Ihr über die Boxen sehen könnt. Im ersten Schritt ist nun eine Funktion hinzugekommen, mit der Ihr interessante Filme, die aktuell noch im Kino laufen, auf eine Liste setzen könnt – und auf die Roku von nun an für Euch einen Blick werfen soll. Sobald einer Eurer Streaming-Anbieter nun den Film in sein Angebot aufnimmt, gibt Roku Euch Bescheid, so dass Ihr ihn sofort sehen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien
Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien
Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?
Huawei P10: Konzept­vi­deo zeigt mögli­ches Design
Christoph Groth
Huawei P10 Konzept Render
Inoffizieller Vorgeschmack: Ein Renderprofi hat sich an die Arbeit gemacht und präsentiert das Huawei P10, wie es auf Basis von Leaks aussehen könnte.