Samsung baut offenbar ein 18,4-Zoll-Tablet – und so sehen die Specs aus

Her damit !24
Gegen ein 18,4-Zoll-Tablet dürfte dieses Samsung Tab S2 winzig wirken
Gegen ein 18,4-Zoll-Tablet dürfte dieses Samsung Tab S2 winzig wirken(© 2015 Samsung)

Samsung hat mit dem Tab A oder dem Tab S2 bereits einige Android-Tablets im Programm: Die wirken mit ihren Bildschirmen von bis zu knapp 10 Zoll in der Diagonale geradezu winzig – jedenfalls im Vergleich zu Samsungs neuestem Projekt. Aktuellen Informationen zufolge arbeitet das koreanische Unternehmen an einem Riesen-Tablet.

In Samsungs kommenden Android-Tablet soll ein LC-Display von 18,4 Zoll verbaut sein, das 1920 x 1080 Pixel anzeigt – das will zumindest SamMobile von Insider-Quellen erfahren haben. Das Gerät soll momentan noch die Bezeichnung SM-T670 tragen, unter dem Codenamen "Tahoe" firmieren und mit einem Acht-Kern-Prozessor vom Typ Exynos 7580 (1,6 GHz) ausgestattet sein.

Riesen-Tablet mit riesigem Akku

Die Quelle nennt noch weitere technische Daten: So soll das Samsung-Pad 2 GB RAM und 32 GB internem Speicher enthalten, der sich per microSD-Karten erweitern lässt. Als Betriebssystem kommt den Angaben zufolge Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Die Hauptkamera soll Bilder mit 8 MP knipsen, während die Frontlinse Selfies mit 2,1 MP aufnimmt. Des weiteren wird von einem 5700-mAh-Akku gesprochen, der zum Betrieb eines so großen Displays wohl auch nötig ist.

Insgesamt betragen die Abmessungen des Tahoe-Tablets 451,8 mm x 275,8 mm x 11,9 mm – Eine Gewichtsangabe fehlt leider. Wie das Tablet später heißen soll, wann der Release erfolgt und was es kosten mag, verrät der Tippgeber nicht. Außerdem bleibt fraglich, ob so ein Tablet sich momentan wirklich in der Entwicklung befindet, da nicht gesagt werden kann, wie vertrauenswürdig die Quelle letztlich wirklich ist. Neben dem Android-Riesen soll Samsung anderen Berichten zufolge ein weiteres Tablet mit Windows 10 in der Mache haben. Auch bei diesem Gerät ist noch unklar, ob und wann es wirklich auf den Markt kommt.


Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido3
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.
Galaxy X: Stellt Samsung das falt­bare Smart­phone schon zur CES vor?
Christoph Lübben
Das Galaxy X könnte ein Hybrid aus Smartphone und Tablet werden
Samsung könnte sein erstes faltbares Smartphone, das Galaxy X, in absehbarer Zeit enthüllen. Auf der Hersteller-Webseite sei es bereits gelistet.