Samsung Galaxy A3 und A8 erhalten Sicherheitsupdates

Peinlich !6
Das Samsung Galaxy A3 (2016) erhält bereits ein Sicherheitsupdate
Das Samsung Galaxy A3 (2016) erhält bereits ein Sicherheitsupdate(© 2016 Samsung)

Das Galaxy A3 (2016) erhält ein Sicherheitsupdate via Over-The-Air-Download, denn Samsung stopft damit derzeit in den Niederlanden einige Lücken, wie SamMobile berichtet. Im Update enthalten sind mehrere Patches, die bislang nur für ältere Top-Modelle verfügbar waren.

So stellte Samsung das Sicherheitsupdate in den Niederlanden unter anderem bereits für das Galaxy Note 5 bereit. Konkrete Angaben zum Inhalt gibt es nicht. Bekannt ist jedoch die Firmware-Bezeichnung, die "XXU1BPC2" lautet. Die Verteilung erfolgt dabei auch für die ungebrandete Variante des Galaxy A3. Gut möglich, dass bald auch hiesige Nutzer ein Update herunterladen dürfen.

Noch keine Hinweise auf hiesigen Rollout

Kurz zuvor erschien das Sicherheitsupdate bereits für das Galaxy A8, das hierzulande aber nicht erscheinen wird. Offizielle Angaben seitens Samsung, ob und wann das Update auch in weiteren Regionen ausrollen wird, gibt es bislang aber nicht. Das Galaxy A3 (2016) ist seit Mitte Januar 2016 in Deutschland erhältlich und feierte zusammen mit dem Galaxy A5 (2016) seinen Marktstart.

Ob und wann die Neuauflage des Galaxy A5 ein ähnliches Update erhält, ist ebenfalls noch unklar. Unterdessen zeichnet sich bereits ein neues Gerät von Samsung ab: das Galaxy C7. Ein Benchmark-Eintrag liefert erste Informationen zu dem bislang unangekündigten Smartphone, das offenbar mindestens mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet sein soll. Möglicherweise beträgt die Bildschirmdiagonale sogar 5,7 Zoll.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
Peinlich !6Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
5
Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
Honor 9: Specs und Design gele­akt
So soll das Honor 9 aussehen
Das Honor 9 ist bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Offenbar besitzt es wirklich einen Homebutton auf der Vorderseite.