Samsung Galaxy A5 (2016): Sicherheitsupdate für November rollt aus

Her damit !17
Das Galaxy A5 (2016) erhält das Sicherheitsupdate für November bereits kurz nach Samsungs Top-Modellen
Das Galaxy A5 (2016) erhält das Sicherheitsupdate für November bereits kurz nach Samsungs Top-Modellen(© 2016 Samsung)

Für Besitzer des Galaxy A5 (2016) rollt ein neues Update in Europa aus. Mit der Aktualisierung werden wichtige Sicherheitslücken auf Eurem Smartphone geschlossen. Zumindest in den Niederlanden soll die Software bereits zum Download bereitstehen, wie GSMArena berichtet.

Enthalten ist das Sicherheitsupdate für November 2016, das seit einigen Tagen auch für die Sony-Modelle Xperia XZ und Xperia X Compact ausrollt. Es ist nicht bekannt, ob durch die Aktualisierung auch neue Features ihren Weg auf das Galaxy A5 (2016) finden. Das Mittelklasse-Smartphone läuft auch weiterhin auf Android 6.0.1 Marshmallow – neue Informationen zu einem möglichen Update auf Android 70. Nougat gibt es nicht. Ihr könnt entweder abwarten, bis Euer Smartphone die entsprechende Update-Benachrichtigung anzeigt, oder Ihr prüft unter "Einstellungen | Über das Gerät" manuell, ob das Sicherheitsupdate Euch bereits via OTA erreicht hat.

Samsung bleibt flott

Erst Anfang November haben Samsungs aktuelle Top-Smartphones, das Galaxy S7 und S7 Edge, das aktuelle Sicherheitsupdate erhalten. Es ist durchaus löblich, dass der Hersteller aus Südkorea nur knapp eine Woche später offenbar auch ein aktuelles Mittelklasse-Smartphone mit dem Sicherheitsupdate versorgt – andere Unternehmen lassen sich hier deutlich mehr Zeit. Vermutlich werden nach dem Galaxy A5 (2016) in Kürze noch weitere Galaxy A-Geräte die Aktualisierung erhalten.

Allerdings befindet sich mit dem Galaxy A5 (2017) offenbar schon ein Nachfolgemodell in Arbeit, das über einen Exynos 7880-Chipsatz und 3 GB RAM verfügen soll. Das Smartphone ist bereits in der GeekBench-Datenbank und auf einer Importliste aufgetaucht. Es bleibt abzuwarten, ob die Sicherheitsupdates für das Modell von 2016 auch nach dem Release des Nachfolgers weiterhin zeitnah erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
2
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.