Galaxy S7 und S7 Edge erhalten Sicherheitsupdate für November

Her damit !42
Samsung versorgt das Galaxy S7 und das S7 Edge mit aktuellen Sicherheitsupdates
Samsung versorgt das Galaxy S7 und das S7 Edge mit aktuellen Sicherheitsupdates(© 2016 CURVED)

Samsung hat die Sicherheit von Galaxy S7 und S7 Edge weiterhin im Blick: Das Unternehmen aus Südkorea veröffentlicht aktuell das Sicherheitsupdate für den November 2016. In dem Paket sollten alle Patches von Google für bekannte Sicherheitslücken enthalten sein.

Das Sicherheitsupdate für das Galaxy S7und das S7 Edge trägt die Kennnummer G930TUVU4APK1 beziehungsweise G935TUVU4APK1, berichtet GSMArena. Es hat die Größe von 80 MB und soll aktuell bei einem großen Mobilfunkanbieter in den USA zur Verfügung stehen. Der Rollout erfolgt wie üblich schrittweise, sodass es eine Weile dauern kann, bis das Update auf allen Geräten angekommen ist. Wenn Ihr nicht auf die Benachrichtigung für die OTA-Aktualisierung warten wollt, könnt Ihr in den "Einstellungen" unter "Über das Gerät" bei "Updates" nachsehen, ob es bereits verfügbar ist.

Nougat-Update naht

Erst vor ein paar Tagen haben die Vorzeigemodelle des Vorjahres das Sicherheitsupdate für Oktober 2016 erhalten, das Galaxy S6 inklusive der Edge-Ableger. Da Samsung seine aktuellen Top-Smartphones bevorzugt, ist es nicht verwunderlich, dass Galaxy S7 und S7 Edge bereits jetzt die Aktualisierung für November erhalten.

Derweil hat Samsung in Großbritannien einen Beta-Test für das Update auf Android 7.0 Nougat gestartet. Somit sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis auch die neueste Android-Version für das Galaxy S7 ausrollt – das laut Stiftung Warentest das beste Smartphone des Jahres 2016 ist.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.