Samsung Galaxy A9: 4000-mAh-Akku und 6-Zoll-Display offenbar bestätigt

Her damit !7
So soll das GalaxyA9 der iranischen Webseite von Samsung zufolge aussehen
So soll das GalaxyA9 der iranischen Webseite von Samsung zufolge aussehen(© 2015 Samsung)

Großer Akku im Samsung Galaxy A9: Samsung hat unlängst die Neuauflagen von Galaxy A7, Galaxy A5 und Galaxy A3 vorgestellt. Nun sind noch vor der offiziellen Ankündigung Details zum Galaxy A9 an die Öffentlichkeit gedrungen, berichtet SmartDroid.

Offenbar hat die chinesische Abteilung von Samsung über den Mikroblogging-Dienst Weibo aus Versehen ein Produktbild der Reihe veröffentlicht, auf dem auch das Galaxy A9 inklusive Specs abgebildet ist. Da das Bild mittlerweile über den Samsung-Account bei Weibo nicht mehr zu finden ist, scheint die Veröffentlichung voreilig stattgefunden zu haben und wurde deshalb vermutlich wieder rückgängig gemacht. Das Bild scheint Details zur Ausstattung des Galaxy A9 zu bestätigen, wie zum Beispiel den Akku mit der Kapazität von 4000 mAh.

Release noch 2015?

Demnach besitzt das Galaxy A9 ein Display, das in der Diagonale 6 Zoll misst und Super-AMOLED-Technologie verwendet. Diese Information war bereits Anfang November durch eine Import-Datenbank bekannt geworden. Der Bildschirm des Smartphones soll zudem mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflösen. Zur Größe des Displays gab es aber auch bereits anderslautende Gerüchte: So soll das Galaxy A9 beispielsweise auf der iranischen Seite von Samsung aufgetaucht sein – dort wurde die Displaydiagonale mit 5,5 Zoll angegeben.

Dem aktuellen Leak zufolge wird die Hauptkamera des Galaxy A9 Fotos mit der Auflösung von 13 MP ermöglichen. Die Kamera auf der Vorderseite soll hingegen einen Sensor mit 8 MP besitzen. Gerüchten zufolge wird das Smartphone als Antrieb den Snapdragon 620 von Qualcomm nutzen. Wann und zu welchem Preis das Galaxy A9 auf den Markt kommt, ist bislang noch nicht bekannt; angesichts der vielen Gerüchte aus der letzten Zeit könnte der Release aber noch im Jahr 2015 stattfinden.


Weitere Artikel zum Thema
Den Bixby-Button könnt ihr bald auch auf Galaxy S9 und Co. frei bele­gen
Sascha Adermann
Auch auf dem Galaxy S9 Plus solltet ihr die Bixby-Taste bald frei belegen können
Samsung lenkt ein: Der Smartphone-Hersteller will künftig auch Nutzern älterer Galaxy-Flaggschiffe die Neubelegung des Bixby-Buttons gestatten
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.
Samsung Galaxy S10 (Plus) und Galaxy S9 (Plus) im Vergleich
Jan Johannsen
Optisch gibt es mit dem Loch im Display und der Triple-Kamera deutliche Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und dem Galaxy S9.
Das Galaxy S10 und S10 Plus locken mit Loch-Display und Triple-Kamera. Was sich im Vergleich zum Galaxy S9 (Plus) genau verändert, erfahrt ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.