Samsung Galaxy Note 10 könnte Super-Schnelllade-Akku erhalten

Her damit6
Der Nachfolger des Galaxy Note 9 wird voraussichtlich im Herbst 2019 erscheinen
Der Nachfolger des Galaxy Note 9 wird voraussichtlich im Herbst 2019 erscheinen(© 2018 CURVED)

Den Akku des Smartphones in kürzester Zeit aufladen – mit diesem Feature könnte Samsung ein echtes Alleinstellungsmerkmal für seine Geräte schaffen. Das Galaxy Note 9 könnte das erste Smartphone werden, das einen sogenannten Graphen-Akku nutzt.

Aktuell kommen in Smartphones in der Regel Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz, bei denen der Ladevorgang oft über eine Stunde in Anspruch nimmt. Die Ladezeit für einen Graphen-Akku soll gerade einmal 12 Minuten betragen, berichtet SamMobile. Schon vor längerer Zeit hieß es, dass Samsung an dieser Technologie arbeitet. Offenbar mit Erfolg: Erste Smartphones mit Graphen-Akkus könnten aktuellen Gerüchten zufolge noch im Jahr 2019 erscheinen.

Mehr Kapazität

Graphen soll nicht nur die Ladezeit verkürzen, sondern auch die Kapazität der Akkus erhöhen – um bis zu 45 Prozent. Es sei allerdings unwahrscheinlich, dass die Entwicklung des Graphen-Akkus schon so weit fortgeschritten ist, dass der Einsatz im Galaxy S10 infrage kommt. Für das Galaxy Note 10 allerdings könnte die Zeit reichen – das Smartphone mit verbessertem S Pen wird vermutlich wie der Vorgänger im Herbst erscheinen. Ein weiteres Novum: Angeblich besitzt das Smartphone keinen klassischen Kopfhörerausgang.

Denkbar ist allerdings auch, dass Samsung einen Akku mit der Technologie erstmals in einem Mittelklasse-Gerät verbaut. Schon im Jahr 2018 zeigte sich die neue Strategie des Unternehmens, neue Features nicht mehr mit einem Flaggschiff einzuführen, sondern mit der Galaxy-A-Reihe. Beste Beispiele: das Galaxy A7 mit Triple- und das Galaxy A9 mit Vierfach-Kamera.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Fan Edition: Samsung wird doch nicht etwa ...?
Michael Keller
Bei der Fan Edition des Galaxy S20 (Bild) soll es sich um einen Lite-Ableger handeln
Die Chip-Diskussion bei Samsung-Smartphones hält an – und dürfte sich Gerüchten zufolge noch verschärfen, wenn das Galaxy S20 Fan Edition erscheint.
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Darum sind unsere Leser so enttäuscht
Francis Lido
Nicht meins17Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra schaffen es bislang nicht, euch zu begeistern
Das Leser-Urteil zum Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) fällt bislang ernüchternd aus. Wir fragten, warum. Ihr habt geantwortet.
Galaxy Note 20: Samsung rollt bereits erstes Update aus
Michael Keller
Nicht meins22Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra sind ab Ende August 2020 im Handel erhältlich
Samsung hat Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra gerade vorgestellt. Nun rollt bereits das erste größere Software-Update aus – noch vor dem Marktstart.