Samsung Galaxy Note 10 Pro soll großen Akku mitbringen

Her damit18
Der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) soll einen Riesen-Akku erhalten
Der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) soll einen Riesen-Akku erhalten(© 2018 CURVED)

Das Samsung Galaxy Note 10 Pro könnte ein Langläufer werden. Aktuellen Gerüchten zufolge wird das Unternehmen aus Südkorea sein nächstes Flaggschiff mit einem sehr großen Akku ausstatten. Der Energiespeicher soll größer ausfallen als der des Vorgängers Galaxy Note 9.

Die Standardversion des Galaxy Note 10 Pro wird angeblich einen Akku erhalten, der die Kapazität von 4500 mAh aufweist. Das geht aus einem Tweet des für Leaks bekannten Ice universe hervor, den ihr am unteren Endes dieses Artikels findet. Damit fiele der Akku um 500 mAh größer aus als der des Galaxy Note 9 – und wäre ebenso groß wie der des Galaxy S10 5G. Den Hinweis auf das Pro-Modell des Galaxy Note 10 liefere das Dokument zur Zertifizierung des Akkus in Südkorea, berichtet SamMobile.

Galaxy Note 10 Pro ohne physische Tasten?

Das Samsung Galaxy Note 10 Pro soll wie die Standardversion in zwei Ausführungen erscheinen: als 4G- und als 5G-Modell. Sollten diese Gerüchte stimmen, veröffentlicht Samsung sein Top-Smartphone also in insgesamt vier verschiedene Varianten. Nachdem es zunächst Gerüchte zum Namen "Note 10e" für die schwächere Variante gab, verdichten sich mittlerweile die Hinweise darauf, dass die größere Ausführung den Zusatz "Pro" erhält.

Das kleinere Modell soll ein Display mit 6,28 Zoll erhalten, das Galaxy Note 10 Pro einen 6,75-Zoll-Bildschirm. Die kleine Version wird zudem voraussichtlich eine etwas schwächere Kamera mitbringen. Beide Smartphones könnten Gerüchten zufolge ohne physische Tasten auskommen. Näheres wissen wir vermutlich im Spätsommer 2019, wenn Samsung das Smartphone offiziell vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.