Samsung Galaxy Note 2: Kein Android Lollipop-Update für Großbritannien

Unfassbar !8
Nutzer eines Galaxy Note 2 in Großbritannien müssen weiterhin ohne Android Lollipop auskommen
Nutzer eines Galaxy Note 2 in Großbritannien müssen weiterhin ohne Android Lollipop auskommen(© 2015 Samsung)

Kein Update auf Android 5.0 Lollipop: Wie Samsung Mobile UK am Wochenende mitteilte, wird das Galaxy Note 2 nicht mit der neuesten Version des Betriebssystems von Google ausgestattet. Auch das Galaxy S3 wird das Update demnach nicht erhalten.

Auf die Nachfrage eines Nutzer hin hatte Samsung in Großbritannien die schlechte Nachricht über Twitter verbreitet. Somit müssen sich Besitzer eines Galaxy Note 2 oder Galaxy S3 auf der Insel weiterhin mit Android 4.4 KitKat begnügen. Wie GSMArena berichtet, sollen auch Besitzer der genannten Geräte in der Golfregion das Update auf Android Lollipop nicht erhalten.

Entscheidung gilt nicht für alle Regionen

Interessant ist, dass Samsung seine ehemaligen Vorzeigemodelle Galaxy Note 2 und Galaxy S3 nicht überall vernachlässigt: So sollen Besitzer des Note 2 in Polen, Dänemark und Finnland das Update auf Android 5.0 Lollipop noch erhalten. Wie schon Anfang Mai bekannt wurde, soll das Update auch in Spanien noch erscheinen. Somit wird deutlich, dass alle regionalen Abteilungen von Samsung Mobile offenbar selbst entscheiden können, welche Geräte sie mit den aktuellen Updates ausstatten und welche nicht. Über Pläne, das Galaxy Note 2 auch in Deutschland mit dem Update auf Android Lollipop auszustatten, ist noch nichts bekannt.

Keine Sorgen müssen sich dagegen die Besitzer eines Galaxy Note 4 machen: Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop wurde für das Top-Smartphone von 2014 erst unlängst ausgerollt. Es ist davon auszugehen, dass es auch mit Android M versorgt wird, sobald die neue Version des Betriebssystems erscheint. Alle Gerüchte und Informationen zu Android Lollipop und den Smartphones namhafter Hersteller haben wir für Euch in einer umfangreichen Übersicht zusammengetragen.