Samsung Galaxy Note 4: Leak verrät CPU und Display

Her damit !6
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 3 soll schon im September kommen
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 3 soll schon im September kommen(© 2014 CURVED)

Starke Rechenpower dank 64-Bit-Exynos-Prozessor: Das Samsung Galaxy Note 4 wird laut aufgetauchten AnTuTu-Benchmarks tatsächlich in zwei Versionen erscheinen. Die eine Variante wird als erstes Android-Smartphone überhaupt einen 64-Bit-Prozessor erhalten – bisher hatte nur das iPhone 5s von Apple einen solchen Prozessor. Auch das QHD-Display wird mit diesem Leak erneut bestätigt.

Der Exynos-Prozessor besitzt acht Kerne, die jeweils mit 1,3 GHz getaktet sind. Die andere Version wird den Benchmarks zufolge als Prozessor den Qualcomm Snapdragon 805 erhalten, berichtet phoneArena. Damit werden vorherige Gerüchte bestätigt, die zwei Varianten mit unterschiedlichen Prozessoren vorausgesagt hatten. Beide Prozessoren sollen zumindest in Bezug auf die Grafik eine vergleichbare Rechenleistung erbringen.

Besonderes Kamera-Feature?

In Bezug auf den Arbeitsspeicher sollen die beiden Varianten des Galaxy Note 4 ebenfalls die gleiche Ausstattung erhalten, nämlich 3 GB RAM. Als interner Speicher stehen beiden Geräten jeweils 32 GB zur Verfügung. Das Display soll mit 2560 x 1440 Pixeln und wahrscheinlich auch in QHD auflösen. Es wird gemutmaßt, dass die Diagonale des Bildschirms wie beim Samsung Galaxy Note 3 5,7 Zoll betragen wird. Die Hauptkamera soll den Benchmarks zufolge mit 16 MP auflösen, während die Frontkamera mit 3,68 MP ein überraschendes Feature aufweisen könnte. In etwas mehr als zwei Monaten wird es Klarheit darüber geben, wenn das Smartphone hoffentlich offiziell vorgestellt wird – wir haben hier alle Gerüchte zu dem Modell zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller4
Her damit !8Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !17Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.