Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicherheitsupdate für März 2019

Noch hält Samsung die Firmware auf dem Galaxy Note 8 aktuell
Noch hält Samsung die Firmware auf dem Galaxy Note 8 aktuell(© 2017 CURVED)

Samsung denkt an das Galaxy Note 8: Das Smartphone aus dem Jahr 2017 erhält derzeit Googles Sicherheitsupdate für den Monat März 2019. Die Aktualisierung schließt alle Lücken, die Google bis Ende Februar bekannt geworden sind.

In einigen Regionen ist das Sicherheitsupdate für März 2019 für das Galaxy Note 8 bereits verfügbar, wie SamMobile berichtet. Dazu gehören unter anderem die Schweiz und "die nordischen Regionen". Das Update trägt die Kennnummer "N950FXXS5DSB4" und soll acht kritische Sicherheitslücken im Betriebssystem Android schließen. Dazu kommen elf Schwachstellen, die nur Samsungs eigene Benutzeroberfläche betreffen.

Galaxy S10 wird folgen

Das Galaxy Note 8 ist das erste Top-Smartphone von Samsung, das mit dem Sicherheitsupdate für März 2019 ausgestattet wird. Weitere Geräte, wie etwa das Flaggschiff Galaxy S10, werden voraussichtlich in den kommenden Tagen folgen. Wenn ihr das Note 8 besitzt und nicht auf die Verfügbarkeit via OTA (Over the Air) warten wollt, öffnet ihr die "Einstellungen". Dort könnt ihr unter "Software Update" nachsehen, ob ihr die Aktualisierung bereits manuell herunterladen könnt.

Das letzte große Update, Android Pie, könnt ihr auf dem Galaxy Note 8 seit Januar 2019 ausprobieren. Die Aktualisierung bringt unter anderem den Nachtmodus mit, der abends nicht nur die Augen entlastet, sondern auch den Akku. Es ist nicht bekannt, wie lange Samsung das Note 8 noch mit Sicherheitsupdates versorgen wird. Es ist aber nicht unüblich, dass diese Aktualisierungen Geräte noch erreichen, nachdem der Zyklus für die großen Updates bereits geendet hat.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !17Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.
Samsung Galaxy Note 8: Pie-Beta ist da und bringt Nacht­mo­dus mit
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy Note 8 ist seit September 2017 auf dem Markt
Galaxy Note 9 und Samsung Galaxy S9 (Plus) haben Android Pie bereits erhalten. Für das Samsung Galaxy Note 8 öffnet sich nun die Beta-Phase.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.