Samsung Galaxy Note 8 soll eine Dualkamera mitbringen

Her damit !26
Im Konzept verfügt das Galaxy Note 8 bereits über eine Kamera mit zwei Linsen
Im Konzept verfügt das Galaxy Note 8 bereits über eine Kamera mit zwei Linsen(© 2017 Twitter/@VenyaGeskin1)

Wodurch wird sich das Galaxy Note 8 vom Galaxy S8 unterscheiden? Diese Frage hat sich Samsung bestimmt auch gestellt – denn die aktuellen Vorzeigemodelle S8 und S8 Plus sind beides Phablets, die sich hervorragend verkaufen. Der Galaxy-Note-7-Nachfolger benötigt deshalb neben dem S Pen dringend ein Alleinstellungsmerkmal.

Dem renommierten Analysten Ming-Chi Kuo zufolge, der ansonsten eher für seine Vorhersagen zu neuen Apple-Produkten bekannt ist, besteht das Alleinstellungsmerkmal des Galaxy Note 8 in einer Dualkamera, berichtet 9to5Google. Bei der Kamera soll es sich zugleich um das bedeutendste Hardware-Upgrade der Note-Reihe handeln: Kuo zufolge verfügt sie über eine 12-MP-Weitwinkel-Linse, eine 13-MP-Telefoto-Linse und soll dreifachen optischen Zoom unterstützen.

So gut wie im iPhone 8

Die Dualkamera des Galaxy Note 8 soll Kuo zufolge besser sein als die im iPhone 7 Plus – und wahrscheinlich ebenso gut wie die im iPhone 8, das Apple voraussichtlich im Herbst 2017 vorstellen wird. Somit werden Note 8 und iPhone 8 direkte Konkurrenten sein, da Samsung den Nachfolger des Note 7 vermutlich wieder im Sommer präsentiert.

Auch zur übrigen Ausstattung des Galaxy Note 8 äußert sich Kuo: Demnach soll das Phablet ein 6,4-Zoll-Display besitzen, das in QHD+ auflöst, sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Auch der Prozessor sei wie im Galaxy S8 – je nach Region handele es sich dabei entweder um einen Exynos 8895 oder um einen Snapdragon 835.

Gleichzeitig bemerkt Kuo, dass sich Galaxy S8 und S8 Plus besser verkaufen als zuvor angenommen; deshalb habe KGI seine ursprüngliche Schätzung von 40 bis 45 Millionen verkaufter Smartphones auf 50 bis 55 Millionen erhöht. Insgesamt erwarte Samsung auch aufgrund des Galaxy Note 8 ein äußerst erfolgreiches Jahr 2017.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.