Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhalten Digital Wellbeing

Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden(© 2019 Samsung)

Mit Android Pie hat Google auch das Feature Digital Wellbeing (in Deutschland: "Digitales Wohlbefinden") eingeführt. Außer auf den Google-Pixel-Geräten steht die Funktion aber bislang nur auf sehr wenigen Smartphones zur Verfügung. Das Samsung Galaxy S10 soll die nützliche Übersicht bekommen – allerdings wohl nicht die Google-Version. Zudem erhalten zwei Nokia-Smartphones die Neuerung über ein Update.

Bereits ab Werk ist das Galaxy S10 mit Digital Wellbeing ausgestattet, wie XDA Developers berichtet. Zwar soll das Feature aussehen und funktionieren wie die Google-Version, doch es handelt sich wohl um eine App aus der Feder von Samsung. Einen Nachteil dürftet ihr dadurch nicht haben: Ihr könnt die Funktion verwenden, um euch eine Übersicht über eure Smartphone-Nutzung zu verschaffen.

Nokia rüstet nach

Auch HMD Global hat sich dazu entschieden, Digital Wellbeing beziehungsweise Digitales Wohlbefinden für zwei seiner Smartphones nachzuliefern. Mit dem Update auf Android Pie erhalten das Nokia 6 und das Nokia 8 die Funktion, berichtet The Verge. Ob weitere Nokia-Handys das Feature mit Android 9.0 erhalten, ist noch unklar. Bis zum Anfang des zweiten Quartals 2019 sollen einige weitere Geräte von HMD Global noch die neue Version des Betriebssystems bekommen.

Mit Digital Wellbeing bekommt ihr angezeigt, wie lange ihr euer Smartphone wie nutzt. Dabei gibt das Programm auch an, welche Apps ihr über welchen Zeitraum verwendet. Wollt ihr etwa nicht mehr mehrere Stunden am Tag auf Instagram verbringen, könnt ihr einzelne Anwendungen mit einem Nutzungs-Limit versehen. Ist eine bestimmte Zeit abgelaufen, wird die App pausiert. Wir haben die Funktion bereits ausprobiert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.