Samsung Galaxy S6: Das bringt das Software-Update

Supergeil !13
Das Galaxy S6 darf sich schon jetzt über das erste Software-Update freuen
Das Galaxy S6 darf sich schon jetzt über das erste Software-Update freuen(© 2015 CURVED)

Das erste Software-Update für das Samsung Galaxy S6 ist da. Quasi gleichzeitig mit dem Release des neuen Flaggschiffs der Südkoreaner gibt es bereits die erste Aktualisierung für das Betriebssystem.

Was sich am vergangenen Freitag bereits bei den ersten frischgebackenen Besitzern eines Galaxy S6 positiv bemerkbar gemacht hat, erfreut nun auch hierzulande immer mehr Nutzer von Samsungs neuem Top-Smartphone. Denn kaum ist das Gerät auf dem Markt, haben ihm die Südkoreaner schon ein Update auf Android 5.0.2 spendiert. Dieses hat laut Caschys Blog einige interessante Verbesserungen im Gepäck.

Software-Update beschert Galaxy S6 einige Verbesserungen

Demnach nennt Samsung im Changelog vier Punkte, die das rund 250 MB große Update-Paket mit sich bringt. Neben den obligatorischen Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen soll beispielsweise der Erkennungsvorgang des Fingerabdrucksensors optimiert worden sein. Zudem gibt es eine neue, nicht näher bezeichnete Funktion im Foto-Editor. Weiterhin wurde durch das Update die Kompatibilität mit Zubehör verbessert.

Abschließend gibt es im Zuge der Aktualisierung jetzt eine erweiterte Schnittstelle für E-Mail, Musik, S Planner und andere Apps. Ob das Update auf Android 5.0.2 auch für das Galaxy S6 edge ausgerollt wird, ist zwar noch nicht bekannt, es ist aber davon auszugehen. Am besten Ihr überprüft bei Eurem Galaxy S6 beziehungsweise S6 edge regelmäßig, ob das Update bereits angekommen ist. Was wir von Samsung neuem Top-Smartphone halten, erfahrt Ihr übrigens an dieser Stelle.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbrin­gen
Michael Keller2
Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Verbaut Apple die Touch ID beim iPhone 8 doch auf der Rückseite? Angebliche Fotos von der Schale deuten auf diese Position hin.
Google Play Protect: So will Google Eure Smart­pho­nes vor Malware bewah­ren
Google Play Protect scannt Eure Apps auf Malware (links) und warnt in Chrome vor unsicheren Webseiten (rechts)
Google schützt Euch noch besser vor Viren und Malware: Play Protect scannt Euer Smartphone nach Schadsoftware. Der Rollout ist nun gestartet.