Samsung Galaxy S7 ist das beste Smartphone 2016 – laut Stiftung Warentest

Supergeil !71
Auch das Display des Samsung Galaxy S7 wurde von Stiftung Warentest gelobt
Auch das Display des Samsung Galaxy S7 wurde von Stiftung Warentest gelobt(© 2016 CURVED)

iPhone-Fans müssen nun womöglich ganz stark sein: Das beste Smartphone 2016 ist nämlich das Galaxy S7 von Samsung – zumindest laut Stiftung Warentest. Die Konsumentenschützer haben aktuelle Smartphones getestet, um Euch die Kaufentscheidung zu erleichtern. Laut der Tabelle kommen die Geräte eines chinesischen Herstellers Apple dabei sogar gefährlich nahe.

Mit einer Gesamtnote von 1,9 schnitt das Galaxy S7 als bestes Smartphone 2016 im Test ab. Besonders gute Noten wurden in den Kategorien "Internet und PC" sowie "Stabilität" verteilt. Lediglich für den Akku und die Kamera hat Stiftung Warentest Noten im 2er-Bereich gegeben. Direkt auf Platz zwei folgt das iPhone 7 Plus mit der Note 2,1. Zwar schnitt das Apple-Phablet beispielsweise in den Kategorien "Kamera" sowie "Internet und PC" etwas besser als Samsungs Phablet ab, doch der Akku wurde nur mit der Note 3,6 bewertet.

Galaxy A5 vor dem iPhone 7

Zusätzlich muss sich das iPhone 7 Plus den zweiten Platz mit Geräten anderer Hersteller teilen: Ebenfalls mit der Note 2,1 haben nämlich das Huawei P9 Plus und das modulare LG G5 abgeschlossen. Bei diesen Geräten hat Stiftung Warentest in der Kategorie "Telefon" allerdings nur die Note 2,7 vergeben. Auch mit einer Gesamtwertung von 2,1 wird das im Vergleich günstigere Galaxy A5 (2016) gelistet. Das kleinere iPhone 7 mit dem 4,7-Zoll-Display findet sich etwas weiter unten auf der Liste mit einer Gesamtbewertung von 2,3 – gleich hinter dem Google Nexus 6P und dem Huawei P9.

Auch dieses iOS-Gerät büßt an Gesamtwertung durch den Akku ein: Hier ist es sogar lediglich die Note 3,8, während das Samsung Galaxy S7 eine 2,5 kassiert hat. Auffällig: Abzüge in der Kategorie "Musikspieler" haben Apples Top-Geräte durch den fehlenden Kopfhörerausgang offenbar nicht davongetragen, da sie wie Samsungs Top-Modell hier die Note 1,7 bekommen haben. Die neuen Google-Smartphones, das Pixel und Pixel XL, sind bisher noch nicht in der Liste enthalten. Es bleibt abzuwarten, ob womöglich diese Geräte das Samsung Galaxy S7 vom Stiftung Warentest-Thron stoßen können.

Die Bewertungsmethoden der Konsumentenschützer sind in einigen Fällen aber auch nicht ganz nachvollziehbar: Das Galaxy S7 Edge findet sich erst auf der zweiten Seite des Rankings. Grund dafür ist eine Note von 4,5 in der Kategorie "Stabilität". Das 5,5-Zoll-Phablet soll nämlich nach 50 Sturz-Tests einen Display-Bruch erlitten haben. Dies hat dazu geführt, dass die Gesamtnote vom Samsung-Gerät lediglich 2,9 beträgt.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: Update führt Such­funk­tion ein – und will Fake News verban­nen
Das Snapchat-Update auf Version 10.0.0.0 bringt für iOS-Geräte ein neues Design und Suchfunktion mit sich
Suchen und finden: Mit dem neuen Update erhält Snapchat für iOS-Geräte nicht nur ein neues Design, sondern auch eine Suchfunktion.
Galaxy S7 Edge: Nutzer klagen über pink­far­bene Linie auf dem Display
Christoph Groth2
Bei den betroffenen Galaxy S7-Einheiten zieht sich die pinke Linie über die rechte Display-Hälfte
Mehrere Besitzer eines Galaxy S7 Edge berichten von Anzeigefehlern in Form einer pinken Linie, die sich längs über den Bildschirm erstreckt.
OnePlus 4: Herstel­ler will lange Liefer­zei­ten künf­tig vermei­den
Guido Karsten
OnePlus-Kunden sollen bestellte Smartphones bald schneller in Händen halten
2017 hat begonnen und OnePlus hat sich noch einen guten Vorsatz überlegt: Die Lieferzeiten für OnePlus 4, OnePlus 3T und Co. sollen besser werden.