Samsung Galaxy S8 Active mit Snapdragon 835 aufgetaucht

Samsung stellte bereits dem Galaxy S7 ein widerstandsfähiges Active-Modell zur Seite
Samsung stellte bereits dem Galaxy S7 ein widerstandsfähiges Active-Modell zur Seite(© 2017 Wireless Power Consortium)

Samsung soll seinem Vorzeige-Smartphone Galaxy S8 schon bald eine spezielle Outdoor-Version zur Seite stellen: das Galaxy S8 Active. Bislang ist über das Smartphone nicht viel bekannt. Jetzt tauchte das Modell aber bei Geekbench auf. Dessen Eintrag gibt preis, was für ein Chipsatz im Active-Modell eingebaut wird.

Wie aus der Datenbank hervorgeht, wird das Samsung Galaxy S8 Active mit der Modellnummer SM-G892A vom gleichen Prozessor angetrieben wie das "Original". Dem Qualcomm Snapdragon 835 (MSM 8998) stehen 4 GB RAM zur Seite. In den Benchmarks erreicht das Outdoor-Smartphone im Singlecore-Test 1.842 und im Multicore-Vergleich 6.394 Punkte – und kommt damit auf die gleichen Werte wie das bereits veröffentlichte High-End-Smartphone.

Android 7.0 Nougat mit an Bord

Zum Verkaufsstart ist das Galaxy S8 Active mit Android 7.0 Nougat ausgestattet. Der Release erfolgt zunächst exklusiv für US-Kunden des Netzanbieters AT&T. Das Smartphone wird wohl zum Sommerbeginn in den Handel kommen. Eine entsprechende Zertifikation via Wi-Fi Alliance, die als einer der letzten Schritte vor einer Veröffentlichung gilt, liegt bereits vor.

Insgesamt gibt es bislang jedoch nur wenige Informationen über das spezielle Smartphone, das für Abenteurer wie Bergsteiger geeignet sein soll. Bleibt Samsung seiner Linie treu (bereits das Galaxy S7 erhielt eine Active-Variante), verfügt der Neuling über einen großen Akku mit einer langen Laufzeit und ist gegen Stürze, Kälte und Wasser geschützt. Ein erstes geleaktes Foto (siehe oben) deutet bereits darauf hin, dass das Galaxy S8 Active ein widerstandsfähiges Gehäuse ohne Edge-Display erhält, das womöglich sogar die Militärnorm erfüllen könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber 2018
Sascha Adermann1
In Kanada wird bereits das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 für das Galaxy S8 verteilt
Das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 erreicht das Galaxy S8 zuerst in Kanada. Wir verraten, was es mit sich bringt.
Samsung Galaxy S8 erhält Update mit AR Emojis und Super­zeit­lupe
Lars Wertgen
Auch auf dem Galaxy S8 stehen nun AR Emojis zur Verfügung
Die AR Emojis und Superzeitlupe sind da: Samsung schenkt dem Galaxy S8 zwei Kamera-Features des Galaxy S9 – mit einer kleinen Einschränkung.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.