Galaxy S8 Active: Samsung soll an Outdoor-Modell mit großem Akku arbeiten

Im Jahr 2016 hat Samsung bereits das robuste Galaxy S7 Active veröffentlicht
Im Jahr 2016 hat Samsung bereits das robuste Galaxy S7 Active veröffentlicht(© 2016 SamMobile)

Ein robustes Vorzeigemodell für unterwegs: Offenbar arbeitet Samsung an einem Galaxy S8 Active. Diese Ausführung des kommenden Top-Smartphones soll eine höhere Laufzeit bieten und widerstandsfähiger als die herkömmliche Variante sein. Allerdings werde sie zunächst exklusiv in den USA erhältlich sein.

Unter der Modellnummer SM-G892A soll Samsung an einem Galaxy S8 Active arbeiten, wie SamMobile berichtet. Das Gerät trage den Codenamen "Cruiser": also ein gefechtsfähiges (Flagg-)Schiff, das für Reisen in weit entfernte Gewässer ausgelegt ist. Angeblich soll das Modell nach der Markteinführung zunächst jedoch exklusiv für Kunden des amerikanischen Netzanbieters AT&T zur Verfügung stehen.

Top-Smartphone für Bergsteiger

Schon das Galaxy S7 ist 2016 in einer robusten Outdoor-Variante auf den Markt gekommen. Das widerstandsfähige Gehäuse soll das Smartphone besser gegen Stürze, Schläge und Vibrationen schützen, zudem ist das Modell wasserdicht – zumindest laut Hersteller. Ein weiteres Markenzeichen dieser speziellen Ausführung ist ein großer Akku. Das Galaxy S8 Active könnte demnach auch beispielsweise für Bergsteiger geeignet sein, die ein gut gegen Kälte geschütztes Smartphone benötigen, das eine hohe Laufzeit für längere Ausflüge besitzt.

Noch ist jedoch unklar, wie das Design des Galaxy S8 Active ausfallen wird. Womöglich besitzt dieses ein etwas klobigeres Gehäuse, das jedoch den Elementen trotzen könnte. Ob Kernfeatures wie das um die Seiten gebogene Edge-Display dann immer noch zur Geltung kommen, lässt sich nicht sagen. Zumindest das S7 Active ist 2016 im Juni erschienen, deshalb ist auch mit einem Release eines robusteren S8 bereits in wenigen Monaten zu rechnen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Galaxy S9 und Galaxy S8: Saugt Android Pie den Akku leer?
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 hat mit Android Pie unter Umständen eine kürzere Akkulaufzeit
Mehrere Nutzer behaupten, dass die Akkulaufzeit des Galaxy S8 und Galaxy S9 nach dem Android-Pie-Update deutlich kürzer ist. Das muss kein Bug sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.