Samsung Galaxy S8: Könnte mit Dual-Kamera und Iris-Scanner kommen

Her damit !31
Noch ist nicht klar, ob das Galaxy S8 ein ähnliches Design wie die S7-Modelle haben wird
Noch ist nicht klar, ob das Galaxy S8 ein ähnliches Design wie die S7-Modelle haben wird(© 2016 CURVED)

Zwar ist das Galaxy Note 7 momentan das große Gesprächsthema, doch ein Leak will uns nun schon verraten, was wir angeblich vom Galaxy S8 erwarten können. Unter den angeblichen Neuerungen finden wir auch ein Feature von dem aktuellen Samsung-Phablet, wie PhoneArena berichtet.

In dem chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo hat ein Blogger nun Infos zum Galaxy S7-Nachfolger Galaxy S8 veröffentlicht. Bei dem Nutzer handelt es sich um dieselbe Person, die in den vergangenen Tagen auch schon die angeblichen Specs vom iPhone 7 und iPhone 7 Plus genannt hat. Der Leaker ist in der Szene kein Unbekannter. Genannt werden allerdings weder technische Details noch Informationen zum Design, sondern Hardware-Features.

Dual-Kamera und verbesserte Front-Kamera

Dem Leak zufolge soll das Galaxy S8 eine Dual-Kamera besitzen. Dabei soll eine dieser Kameras aus Samsungs Produktion stammen und 12 MP bieten, während die zweite Kamera ein noch nicht genanntes Sony-Modul ist und über 13 MP verfügt. Vermutlich wird dieses Setup unterschiedliche Schärfentiefen, Brennweiten und Blendenstufen bieten, was dem Nutzer mehr Freiraum und Möglichkeiten beim Fotografieren schaffen würde. Während beim Samsung Galaxy S7 noch eine 5 MP Frontkamera zum Einsatz kommt, soll die des Galaxy S8 mit 8 MP eine deutliche Steigerung der Selfie-Qualität bieten.

Wobei Qualität angeblich auch bei der Geräte-Entsperrung zum Einsatz kommen soll. Hier könnte der aus dem Galaxy Note 7 bekannte Irisscanner integriert werden, der nicht nur eine Alternative zum Fingerabdrucksensor bietet, sondern gleichzeitig als besonders sichere Methode gilt. Ob diese Hardware-Features tatsächlich im fertigen Smartphone enthalten sein werden, lässt sich natürlich nicht sagen. Vermutlich stellt Samsung das Galaxy S8 im Zeitraum Februar bis März 2017 vor. Abhängig vom Erfolg des Galaxy Note 7 könnte Samsung das S8 vielleicht sogar nur noch in einer Edge-Variante herausbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
4
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen3
Weg damit !15WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.