Samsung plant offenbar ein Galaxy S6 Active

Her damit !15
Das Galaxy S5 Active bekommt vielleicht schon bald einen Nachfolger
Das Galaxy S5 Active bekommt vielleicht schon bald einen Nachfolger(© 2014 allaboutsamsung.de/ CURVED Montage)

Ein Galaxy S6 geht auf Tauchstation: Wie SamMobile einem neuen Bericht aus Korea entnimmt, plant Samsung ein Modell namens Galaxy S6 Active, das über die gleichen wasserdichten Eigenschaften wie das Galaxy S5 verfügen soll. Wann das Galaxy S6 für den Outdoor-Gebrauch auf den Markt kommen soll, ist allerdings noch nicht bekannt.

Im vergangenen Jahr sorgte Samsung bei den Outdoor-Enthusiasten unter den Galaxy S5-Besitzern mit der Zertifizierung nach IP67 für große Freude. Diese bescheinigt dem Smartphone, dass es bis zu einem gewissen Grad staub- und wassergeschützt ist. Zuvor stattete Samsung lediglich seine Active-Modelle mit der IP67-Zertifizierung aus. Aktuellen Informationen aus Korea zufolge kehrt das Unternehmen bei den kommenden Galaxy S6-Modellen auch wieder zu dieser Vorgehensweise zurück.

Wann kommt das wasserdichte Galaxy S6 Active?

Denn angeblich soll weder das Galaxy S6 noch das Galaxy S6 Edge wasserdicht sein. Stattdessen wird es ein Galaxy S6 Active geben, welches exklusiv über dieses Ausstattungsmerkmal verfügt. Dadurch wäre das Smartphone in der Lage, selbst bei einer Wassertiefe von einem Meter 30 Minuten ohne Schäden zu überstehen – womit es sich natürlich ideal für den Urlaub und kleine abenteuerliche Abstecher die Wildnis eignen würde.

Weitere Informationen gibt es über das potenzielle neue Outdoor-Smartphone noch nicht. Ob es gleichzeitig mit dem Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge auf den Markt kommt, bleibt abzuwarten. Ebenso denkbar wäre auch ein separater Release zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr. Eventuell wissen wir im März etwas genauer über Samsungs Pläne Bescheid. Denn dann präsentieren und die Südkoreaner vermutlich ihre neuen Galaxy S6-Flaggschiffe auf dem Mobile World Congress in Barcelona.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Under­ground: Ende für den Store mit Gratis-Apps
Michael Keller
Amazon schließt seinen Underground-Store für Apps
Keine kostenlosen Apps von Amazon mehr: Wie das Unternehmen bekannt gibt, soll das "Actually Free"-Programm nicht weitergeführt werden.
Apple und Samsung profi­tie­ren kaum vom Wachs­tum des Smart­phone-Mark­tes
Michael Keller
Huawei konnte auch im ersten Quartal 2017 seinen Absatz steigern
Der Smartphone-Markt wächst, aber Samsung und Apple haben wenig davon. Vor allem chinesische Hersteller wie Huawei legten Anfang 2017 zu.
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.