Samsung-Smartphone mit Faltdisplay soll auch nach Deutschland kommen

Samsung will womöglich Smartphones mit biegbaren Bildschirmen ausstatten. Einem früheren Gerücht zufolge arbeitet das koreanische Unternehmen bereits an einem Gerät unter dem Codenamen Project Valley. Offenbar sind die Forscher bei Samsung mit ihrem Projekt weiter fortgeschritten, als man denken könnte.

Insiderquellen zufolge soll das Smartphone mit Faltdisplay bereits im Januar des kommenden Jahres auch in Deutschland auf den Markt kommen, wie SamMobile erfahren haben will. Des Weiteren könnte das neue Smartphone laut den Informationen in Großbritannien, Italien, Südkorea, Frankreich, Polen, Irland und einigen nordischen Ländern, die nicht näher genannt werden, zu haben sein. Merkwürdigerweise befindet sich die USA nicht unter den Regionen , in denen das Gerät beim ersten Release verkauft werden soll.

Typenbezeichnung bereits bekannt

Das Smartphone soll jetzt schon eine eigene interne Typenbezeichnung erhalten haben, die SM-G929F lautet. Das könnte darauf hindeuten, dass es sich bei diesem Gerät um eine Art Ableger des Galaxy S6 Edge Plus handeln wird, das bei Samsung die interne Bezeichnung SM-G928 trägt.

Der Codename Project Valley soll indes gewählt worden sein, weil sich das noch in der Entwicklung befindliche Smartphone wie ein kleines Notizbuch zusammenklappen lässt und dabei ein "V" bildet, das auch die Form eines Tales im Querschnitt hat. Auch wenn schon Hinweise zum Starttermin und zu Märkten kursieren, auf denen das Gerät zuerst angeboten werden könnte, fehlen doch noch immer jegliche Details über die Hardware des Gerätes. Die Idee eines Falt-Smartphones ist bei Samsung indes nicht neu: Schon in einem Werbespot im Jahre 2013 präsentierten die Koreaner die Idee eines Gerätes mit faltbarem Display. Ob Project Valley genau wie das Gerät in dem Video aussehen wird, bleibt aber fraglich.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9 im Härte­test: Was ist denn mit den Buttons los?
Francis Lido
Die Buttons des Galaxy Note 9 lassen sich leicht aus dem Gehäuse lösen
Wie stabil ist das Galaxy Note 9? Ein Härtetest hat zumindest eine kleine Schwachstelle offenbart.
Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen6
Das Samsung Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 im Kameravergleich.
Das Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 liefern Fotos mit einer sehr guten Bildqualität, trotzdem gibt es Unterschiede im Detail.
Für Galaxy S10? Samsung arbei­tet an selbst­hei­len­dem Display
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 ist zumindest durch Gorilla Glass gegen Kratzer geschützt
Ein Display, bei dem kleine Kratzer von selbst verschwinden? Das Galaxy S10 oder andere kommende Samsung-Smartphones könnten so einen Screen erhalten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.