Samsung soll das Galaxy S9 früher als erwartet vorstellen

Weg damit !13
Das Galaxy S9 soll dem Galaxy S8 recht ähnlich sehen
Das Galaxy S9 soll dem Galaxy S8 recht ähnlich sehen(© 2017 CURVED)

Jahr für Jahr präsentierte Samsung sein neues Flaggschiff der S-Serie beim Mobile World Congress in Barcelona. 2017 endete die Serie. Das Galaxy S9 soll die Tradition nun wieder aufnehmen und demnach bereits im Februar 2018 vorgestellt werden.

Im Oktober kamen zwischenzeitlich Gerüchte auf, laut denen sich die Produktion und der Verkaufsstart des Galaxy S9 wegen eines kritischen Bauteils verzögern könnten. Mittlerweile wird jedoch angezweifelt, dass Samsung das High-End-Smartphone überhaupt mit der 3D-Kamera ausstatten wird, um die es dabei ging. Wie SamMobile berichtet, soll das Gerät laut der südkoreanischen Webseite "The Bell" zumindest schon auf dem MWC 2018 vorgestellt werden.

Design ist bereits geleakt

Beim MWC, der traditionell in Barcelona stattfindet, handelt es sich um die weltgrößte Messe für Smartphones, Tablets und sonstige Mobilfunktechnik. 2018 wird der Kongress am 26. Februar seine Pforten öffnen, die Präsentation des Galaxy S9 soll dem Bericht zufolge dann am 27. Februar 2018 stattfinden. Neben dem neuen Samsung-Flaggschiff dürften wie jedes Jahr auch wieder viele weitere Geräte und Technologien präsentiert werden.

Wann Samsung das Galaxy S9 dann zum Verkauf anbieten und veröffentlichen wird, verrät die Quelle leider nicht. Spätestens dann, wenn der Hersteller aus Südkorea das Premium-Modell für 2018 in Barcelona vorstellt, dürften wir aber auch darüber mehr erfahren. Erst kürzlich sind Renderbilder auf Basis geleakter CAD-Pläne aufgetaucht, die schon jetzt zeigen sollen, wie das Galaxy S9 aussehen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und S9 Plus erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Christoph Lübben
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni vergleichsweise spät
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni in Deutschland. Allerdings später als ältere Smartphones des Herstellers.
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido
AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.
So sieht das Samsung Galaxy S9 in Gold und in Rot aus
Christoph Lübben
Galaxy-S9-Gold_back
Das Galaxy S9 gibt es in einigen Regionen auch in Rot und Gold. Ein Video gibt euch einen besseren Eindruck von den beiden Ausführungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.