Galaxy S9: So soll Samsungs Flaggschiff für 2018 aussehen

In 2017 steht zwar wohl keine größere Smartphone-Enthüllung mehr an, doch schon im kommenden Frühjahr soll Samsung das Galaxy S9 präsentieren. Neue Renderbilder sollen bereits jetzt zeigen, was die Öffentlichkeit 2018 zu sehen bekommt.

Diese basieren angeblich auf CAD-Zeichnungen, schreibt die Webseite 91mobiles, die die Bilder vom Galaxy S9 gemeinsam mit dem Leak-Experten Steve Hemmerstoffer aufgetrieben hat. Dessen Veröffentlichungen haben sich in der Vergangenheit häufig als authentisch erwiesen. Darüber hinaus hat die Webseite ein 360-Grad-Video zum Galaxy S9 veröffentlicht, das ihr zu Beginn dieses Artikels sehen könnt.

Keine Dualkamera im Galaxy S9?

Das Samsung Galaxy S9 sieht den Renderbildern zufolge seinem Vorgänger sehr ähnlich. Vor allem von vorne könnte das Gerät auf den ersten Blick mit dem Galaxy S8 verwechselt werden. Der untere Rand soll laut 91mobiles lediglich 0,1 Millimeter dünner ausfallen als beim aktuellen Modell, was bisherige Gerüchten widerspräche, in denen von einer umfangreicheren Reduktion die Rede war.

Nicht einig waren sich Insider bislang darüber, ob das Galaxy S9 eine Dualkamera erhalten würde oder nicht. Die nun veröffentlichten Bilder sprechen dagegen, was bedeuten könnte, dass nur das Galaxy S9 Plus eine Hauptkamera mit zwei Linsen erhält. Dennoch gäbe es auch Grund zur Freude für Samsung-Fans, wenn sich die Renderbilder als authentisch erweisen sollten: Zum einen wäre der Fingerabdrucksensor dann endlich auf der Rückseite unterhalb der Kamera platziert. Zum anderen würde Samsung dann weiterhin am 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss festhalten, den viele andere Hersteller mittlerweile weglassen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 und S9 erhal­ten bereits Sicher­heits­up­date für August
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 erhält das Sicherheitsupdate für August 2018 sehr zeitnah
Samsung ist verdammt früh dran: Galaxy Note 9 und Galaxy S9 erhalten bereits das Sicherheitsupdate für August 2018.
Galaxy Note 9: Veröf­fent­li­chung wohl wegen Galaxy S9 vorge­zo­gen
Francis Lido3
Das Galaxy S9 verkauft sich nicht sonderlich gut
Das Galaxy S9 bleibt hinter den Erwartungen zurück. Auch deswegen zieht Samsung den Launch des Galaxy Note 9 wohl vor.
Galaxy S9: neue Disney-Charak­tere als AR Emojis verfüg­bar
Guido Karsten2
Mit den neuen "Frozen"-AR-Emojis für das Galaxy S9 werdet ihr selbst zur Eiskönigin
Samsung erweitert die Auswahl an AR Emojis für das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus: Neu dabei sind die Helden aus Disneys "Die Eiskönigin".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.