Samsung soll ebenfalls an KI-Chip für Smartphones und Co. arbeiten

Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind
Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind(© 2017 CURVED)

Künstliche Intelligenz wird in der Zukunft eine immer größere Rolle spielen – insbesondere wohl auch in Smartphones. Die führenden Hersteller nutzen bereits entsprechende darauf spezialisierte Hardware in ihren Geräten oder stehen zumindest kurz davor, solche zu verwenden. Einer anonymen Quelle von The Korea Herald zufolge will Samsung seine Bemühungen in diesem Bereich intensivieren und CPU-Kerne entwickeln, die auf künstliche Intelligenz spezialisiert sind.

Samsungs bisherige Exynos-Chipsätze sind bereits mit smarten Assistenten kompatibel. Um diese zu nutzen, müssen die Smartphones aber noch mit der Cloud kommunizieren. Die neuen Chips würden die Anfragen hingegen in größerem Umfang lokal verarbeiten und seien dadurch weniger von Cloud-Servern abhängig.

KI-Chips sollen für mehr Effizienz sorgen

Die Quelle gehe davon aus, dass Smartphones in den nächsten drei Jahren zunehmend mit dedizierten Chips ausgestattet seien, die die Effizienz von KI-Features um 50 Prozent verbessern werden. Dass Samsung die Entwicklung solcher Chips vorantreibt, ist wenig überraschend, denn künstliche Intelligenz spielt eine große Rolle in den Plänen der Südkoreaner.

Unter anderem bestätigte ein leitender Angestellter des Unternehmens kürzlich, dass ein eigener Smart-Speaker in Entwicklung ist. Und auch der digitale Assistenten Bixby soll kontinuierlich weiterentwickelt und in immer mehr Geräten integriert werden.

Die Konkurrenz ist ebenfalls schon auf den KI-Zug aufgesprungen: Apples neuer A11-Chip ist mit einer sogenannten "Neural Engine" ausgestattet, die KI-relevante Berechnungen lokal vornehmen kann. Dazu wird auch der neue Kirin 970 in der Lage sein, wie Huawei auf der IFA 2017 in Berlin verriet.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller2
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.
HTC U11 Plus: Display-Ecken sollen abge­run­det sein
Michael Keller
Das Design des HTC U11 Plus ist dem des U11 sehr ähnlich
Der Bildschirm des HTC U11 Plus verfügt offenbar über abgerundete Ecken. Das legen zumindest geleakte Bilder des Smartphones nahe.