Samsung testet Smartphones mit Selfiekamera hinter dem Display

Ein Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 könnte auf die neue Technologie setzen
Ein Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 könnte auf die neue Technologie setzen(© 2018 CURVED)

Not macht erfinderisch: Neue Smartphones haben immer größere Bildschirme, aber weniger Platz für die Selfiekamera. Samsung testet daher offenbar eine Alternative, um die Linse in künftigen Geräten weiter auf der Vorderseite unterbringen zu können.

Samsung arbeitet angeblich an einer Technologie, bei der sich die Frontkamera hinter dem Display befindet, berichtet der Twitter-Kanal SamsungMobile.News. Nicht näher genannten Quellen zufolge sollen die Entwickler ihre Idee aktuell an einer Handvoll Prototypen ausprobieren. Ein solches Feature sei in einem Samsung-Smartphone allerdings nicht vor 2020 zu erwarten.

Notch: auf der Suche nach Alternativen

Viele Hersteller setzen bei ihren neuen Geräten auf Vorderseiten, auf denen nahezu keine Display-Ränder mehr vorhanden sind. Die Geräte an sich müssen dementsprechend nicht mehr so groß sein und bieten dennoch einen wunderbar großen Bildschirm. Das Design hat jedoch nicht nur Vorteile: Wenn die Front nahezu ausschließlich aus Display besteht, wo bleibt dann noch Platz für die Sensoren und die Selfiekamera?

Angeführt von Apple setzen viele Hersteller auf eine Notch, also eine kleine Kerbe am oberen Displayrand. Eine kluge Lösung, allerdings missfällt das Design manchem Nutzer. Einige Hersteller bieten jenen Kritikern sogar Softwarelösungen an, um die Notch auszublenden. Andere Unternehmen behelfen sich mit einer ausfahrbaren Kamera.

Samsung gilt angeblich ebenfalls als Gegner der Notch. Im Portfolio des südkoreanischen Herstellers findet sich dementsprechend noch kein Smartphone mit einer solchen Display-Aussparung. Vielleicht finden die Entwickler ja tatsächlich noch eine zweite Alternative zur Notch. Ein bisschen Geduld ist in jedem Fall noch gefragt.


Weitere Artikel zum Thema
So will Samsung Smart­pho­nes klüger machen
Christoph Lübben
Samsung-Chef DJ Koh wird im Frühjahr 2019 wohl das nächste Flaggschiff des Unternehmens vorstellen
Schnellere künstliche Intelligenz bei Samsung: Der neue Top-Chipsatz der Exynos-Reihe ist offiziell und setzt den Fokus auf KI.
Samsung Galaxy S9 (Plus) erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber 2018
Francis Lido
Das Galaxy S9 und S9 Plus erhalten monatlich Sicherheitsupdates
Galaxy S9 und S9 Plus werden sicherer: Beide Smartphones stattet Samsung derzeit mit dem aktuellen Sicherheitsupdate aus.
Mit Samsung-Smart­pho­nes könnt ihr künf­tig zocken wie auf der Konsole
Sascha Adermann
Mit Project xCloud sollt ihr auf Samsung-Smartphones wie auf der Konsole zocken können
Könnt ihr bald Spiele in Konsolen-Qualität auf euren Samsung-Smartphones zocken? Microsoft will das mit Project xCloud ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.