Samsung veröffentlicht "Sichere Ordner"-App für Galaxy S7 und S7 Edge

Her damit !11
Auf dem Galaxy S7 könnt Ihr künftig Daten gesondert absichern
Auf dem Galaxy S7 könnt Ihr künftig Daten gesondert absichern(© 2016 CURVED)

Private Daten verschlüsseln mit dem Galaxy S7 oder S7 Edge: Samsung stellt die "Sichere Ordner"-App offiziell für seine Top-Smartphones von 2016 zur Verfügung. Über das Programm, das mit dem Galaxy Note 7 eingeführt wurde, könnt Ihr Apps und Inhalte wie Fotos, Videos oder Dokumente vor fremden Blicken schützen.

Bereits vor einigen Tagen ist die "Sichere Ordner"-App als APK im Netz aufgetaucht. Wie Samsung in seinem Newsroom verkündet, ist das Programm nun auch offiziell im Store "Galaxy Apps" verfügbar und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. Voraussetzung ist, dass auf Eurem Galaxy S7 oder S7 Edge bereits das Update auf Android Nougat installiert ist.

Auch für weitere Geräte

Über die "Sichere Ordner"-App könnt Ihr einen Ordner anlegen, dessen Inhalt verschlüsselt wird. Zwar werden nicht gleich alle zu einem Programm dazugehörigen Dateien geschützt, sobald Ihr die entsprechende App in den Ordner legt. Eure Fotos, Videos, Dokumente und Co. könnt Ihr allerdings separat mit der Software verschlüsseln. Eure abgesicherten Daten lassen sich über die App auch in die Cloud übertragen, sodass Ihr die wichtigsten privaten Daten ohne Probleme auf ein neues Smartphone übertragen könnt, solltet Ihr Euer Galaxy S7 austauschen.

Um Zugriff auf die Daten zu erlangen, könnt Ihr beispielsweise einen PIN-Code oder ein Passwort als Schutz festlegen. Auch die Sicherung durch den Fingerabdrucksensor ist möglich. Samsung kündigt außerdem, an, dass die App auch bald schon für weitere Galaxy-Smartphones zur Verfügung steht. Nach dem Galaxy S7 wird voraussichtlich auch das Galaxy S8 die "Sichere Ordner"-App erhalten. Dies geht zumindest aus der geleakten APK des Programms hervor, in der bereits Zeichnungen des kommenden Vorzeigemodells zu finden sein sollen, auf denen die Funktionsweise des Programms erklärt wird.

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch unter­stützt kabel­lose Kopf­hö­rer – wenn sie ein Kabel haben
Christoph Lübben
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Seit dem Update auf Version 4.0 kann die Nintendo Switch wohl mit kabellosen Kopfhörern genutzt werden. Angeblich geht das aber nicht ganz ohne Kabel.
Google star­tet Bonus­pro­gramm für siche­rere Android-Apps
Francis Lido
Beliebte Android-Apps sollen sicherer werden
Ein neues Belohnungssystem soll ausgewählte Android-Apps sicherer machen. Dafür kooperiert Google mit HackerOne.
Huawei Mate 10 Pro im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8
Jan Johannsen1
Dualkamera-Trio: Mate 10 Pro, Galaxy Note 8 und iPhone 8 Plus.
Das Huawei Mate 10 Pro will mit Künstlicher Intelligenz bessere Fotos liefern. Wir haben es gegen das iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8 antreten lassen.