Samsung "Veyron": Neues High-End-Klapp-Smartphone gesichtet

Her damit !78
Das Samsung Veyron lässt sich wahlweise wohl auch mit physischen Tasten bedienen
Das Samsung Veyron lässt sich wahlweise wohl auch mit physischen Tasten bedienen(© 2016 Weibo/萌萌的电教)

Schon im August 2016 hieß es, dass mit dem Samsung "Veyron" ein High-End-Klapp-Smartphone mit zwei Displays und physischen Tasten in Arbeit wäre. Nun sind weitere Bilder und Details zum Gerät aufgetaucht.

Wie PhoneArena berichtet, stammen die neuen Informationen von einem Nutzer des chinesischen Mikroblogging-Dienstes Weibo. Demnach soll das SM-W2017 beziehungsweise Samsung Veyron auch ein Always-On-Display besitzen, das Euch stets die wichtigsten Informationen anzeigt. Gerade dieses Feature könnte viel Energie des angeblich verbauten 2000-mAh-Akkus benötigen. Deshalb soll Samsung dem Gerät eine Schnellladefunktion spendiert haben, mit der zumindest das Aufladen nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen sollte.

Das Display klappt

Zwar verfügt das Samsung Veyron über zwei 4,2-Zoll-Displays, doch durch die Klapp-Handy-Bauart solltet Ihr effektiv nur eines zugleich nutzen können. Wer auf Multi-Tasking mit zwei Bildschirmen gehofft hat, muss also leider enttäuscht werden. Unklar ist auch, ob beide Displays über eine Touch-Funktion verfügen: Sobald das Gerät nämlich aufgeklappt wird, seht Ihr die bei manchen Nutzern immer noch sehr beliebten physischen Tasten, mit denen sich beispielsweise schnell Nachrichten verfassen lassen.

Mit einem Snapdragon 820-Chipsatz, 4 GB RAM und einer Full HD-Auflösung, wie es laut den Gerüchten heißt, sollte es zumindest keine Performance-Probleme mit dem Samsung Veyron geben. Als Hauptkamera kommt vermutlich das gleiche 12-MP-Modell zum Einsatz, das sich auch im Galaxy Note 7 findet. Auch ein Fingerabdrucksensor soll verbaut werden. Da der größte Markt für Klapp-Smartphones eher im asiatischen Raum existiert, ist noch nicht klar, ob das Modell auch hierzulande in die Läden kommt. Ebenso gibt es noch keinen Release-Termin beziehungsweise offizielle Informationen von Samsung.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Buds: AirPods-Konkur­ren­ten könn­ten Anfang 2019 erschei­nen
Francis Lido
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Samsung könnte 2019 neue kabellose In-Ears veröffentlichen. Das Unternehmen hat sich die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert.
So soll das Samsung-Smart­phone mit vier Kame­ras ausge­stat­tet sein
Christoph Lübben
Das Galaxy A7 (Bild) hat bereits eine Triple-Kamera. Das A9 Star Pro soll sogar eine Quad-Kamera erhalten
Samsung soll bald ein Smartphone mit vier Kameras auf der Rückseite vorstellen. Nun gibt es erste mutmaßliche Details über die Linsen.
Samsungs neue App für Multi­tas­king läuft vorerst nur auf Galaxy Note 9
Michael Keller
Auf dem Samsung Galaxy Note 9 könnt ihr "MultiStar" bereits nutzen
Samsung hat mit "MultiStar" eine neue App für Multitasking veröffentlicht. Aktuell läuft die Anwendung aber nur auf dem Galaxy Note 9.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.