Samsungs faltbares Smartphone muss ohne Gorilla Glass auskommen

Noch ist nicht bekannt, wie das faltbare Smartphone von Samsung aussehen wird
Noch ist nicht bekannt, wie das faltbare Smartphone von Samsung aussehen wird(© 2018 CURVED)

Im November wird Samsung endlich das eigene faltbare Smartphone enthüllen. Das von der Gerüchteküche als Galaxy F bezeichnete Modell soll allerdings nicht auf Gorilla Glass für den Display-Schutz setzen. Womöglich ist die schützende Schicht auch gar nicht nötig.

Samsung verzichtet für das Galaxy F auf Gorilla Glass, weil das Material nicht so biegsam wie das Display selbst wäre, berichtet GizChina. Demnach dürfte es ebenso kein separat erhältliches gehärtetes Glas geben, das Nutzer zum Schutz vor Schäden über den Bildschirm des faltbaren Smartphones legen können – für viele aktuelle Top-Modelle ist so ein Glas hingegen verfügbar.

Biegsamer Kunststoff gegen Kratzer

Offenbar bedeutet das aber nicht, dass Kratzer auf dem Galaxy F leicht entstehen oder der Screen schnell einen Riss bekommt, wenn das Gerät herunterfällt. Samsung soll auf eine Kunststoff-Schicht setzen, die natürlich biegsam ist. Durch diese Eigenschaft sei das Gerät bereits vor vielen Blessuren gesichert. Flexibles Material erleidet wohl nicht so leicht Schäden durch Stürze und Co.

Bislang ist noch unklar, wie das faltbare Smartphone von Samsung aussieht. Womöglich ähnelt es einem Galaxy Note 9, das in der Mitte faltbar ist. Auseinandergefaltet soll die Bildschirmdiagonale 7,3 Zoll betragen, im gefalteten Zustand misst der Screen angeblich 4,6 Zoll. Bis wir Gewissheit haben, müssen wir uns wohl noch bis November 2018 gedulden. Sobald das Gerät im Handel ist, dürften dann auch diverse Härte-Tests zeigen, wie gut das Galaxy F wirklich gegen Kratzer geschützt ist.


Weitere Artikel zum Thema
Falt­bare Smart­pho­nes: Lego nimmt Huawei und Samsung auf die Schippe
Lars Wertgen
Faltbare Smartphones wie das Huawei Mate X sind die Trendsetter 2019
Was haben Huawei, Samsung und Lego gemeinsam? Sie alle haben faltbare Produkte im Portfolio.
Galaxy Fold und Co.: So könn­ten Hüllen für falt­bare Smart­pho­nes ausse­hen
Francis Lido
Das Samsung Galaxy Fold war eine der Attraktionen auf dem MWC 2019
Zubehörhersteller Spigen zeigt drei Hüllen für das Samsung Galaxy Fold. Sie sollen noch vor dem faltbaren Smartphone auf den Markt kommen.
Galaxy Fold: Samsungs Falt-Smart­phone soll in begrenz­ter Stück­zahl kommen
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy Fold im zusammengeklappten Zustand
Teuer und nicht leicht zu bekommen: Samsung will das Galaxy Fold offenbar zu einem Statussymbol machen.