Galaxy F: So stellt sich ein Designer Samsungs faltbares Smartphone vor

Auf Patenten wie diesem basiert das Konzept zum Galaxy F
Auf Patenten wie diesem basiert das Konzept zum Galaxy F(© 2018 Let's Go Digital)

Bis wir Samsungs faltbares Smartphone zu Gesicht bekommen, müssen wir uns noch eine ganze Weile gedulden. Das Galaxy F, oder wie auch immer es letztendlich heißen wird, soll erst 2019 erscheinen. Ein Designer macht aber bereits jetzt Lust darauf.

Produktdesigner Jonas Dähnert hat auf der niederländischen Webseite NieuweMobiel seinen Entwurf des Samsung Galaxy F zur Verfügung gestellt. Aufmerksame CURVED-Leser kennen den Deutschen vielleicht unter seinem Twitter-Pseudonym @PhoneDesigner. Seine Interpretation eines faltbaren Samsung-Smartphones könnt ihr euch in den Tweets unter diesem Artikel anschauen.

Display im 21:9-Format

Die Renderbilder sollen auf den Patentanträgen für faltbare Smartphones basieren, die Samsung bislang eingereicht hat. Außerdem hat Dähnert in seinem Konzept offenbar großen Wert auf die Praxistauglichkeit des fiktiven Galaxy F gelegt, wie ihr in dem ersten Tweet seht. Dieser enthält Skizzen, die das Smartphone unterschiedlich stark gefaltet zeigen.

In dem Tweet beschreibt der Produktdesigner eine interessante Problematik, mit der sich Samsungs CGI-Team auseinandersetzen müsse: Abhängig vom Grad der Faltung reflektiere der Bildschirm des Smartphones unterschiedlich. Selbst für seinen Entwurf habe er deswegen viele Berechnungen vornehmen müssen.

Die beiden anderen Tweets zeigen das Galaxy F im Einsatz. Auf einem Bild stöbert eine Nutzerin auf dem teilweise gefalteten Smartphone in YouTube. Im letzten Tweet seht ihr es komplett ausgeklappt beim Abspielen eines Videos. Das Bildverhältnis beträgt offenbar 21:9, denn das sei das optimale Display-Format für Galaxy F, meint der Designer.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10: So teuer soll die beste Ausfüh­rung werden
Michael Keller
Die Nachfolger von Samsung Galaxy S9 und S9 Plus kommen vermutlich im März 2019
Wir hoch wird der Preis für das teuerste Modell des Galaxy S10? Sehr hoch, wenn die aktuellen Gerüchte zu den Preisen in Europa stimmen.
Samsung: Falt­ba­rem Smart­phone geht womög­lich schnell der Saft aus
Sascha Adermann
Das Infinity-Flex-Display von Samsung könnte viel Energie benötigen
Samsung verbaut wohl zwei Akkus in seinem kommenden faltbaren Smartphone. Die Frage ist, wie lange das Gerät im Alltag durchhalten wird.
Samsung Gear S3: Update auf Tizen 4.0 star­tet
Christoph Lübben
Die Samsung Gear S3 erhält ein Update mit praktischen Neuerungen
Für die Samsung Gear S3 und Gear Sport gibt es ein großes Update: Tizen 4.0 bringt eine neue Geste mit und vereinfacht die Menüs.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.