Nvidias Tegra X1 schnappt sich Benchmark-Thron

Unfassbar !16
Der Tegra X1, wie er vermutlich im Shield Tablet 2.0 zum Einsatz kommt, schafft es mühelos an die Spitze bisheriger Antutu-Ergebnisse
Der Tegra X1, wie er vermutlich im Shield Tablet 2.0 zum Einsatz kommt, schafft es mühelos an die Spitze bisheriger Antutu-Ergebnisse(© 2015 Nvidia)

Schnell, schneller, Tegra X1: Die massive Rechenleistung des neuen Nvidia-Prozessors schlägt sich auch in einem exzellenten Antutu-Ergebnis nieder: Ein namenloses Gerät mit dem Chip kommt auf sagenhafte 74.977 Punkte. Die bisherige offizielle Bestleistung erreichte das Meizu MX4 mit 47.765 Punkten, das der SoC locker in die Tasche steckt, berichtet PhoneArena.

Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten und Nvidia am 3. März sein neues Shield Tablet präsentiert, könnte es sich um das bis Dato leistungsfähigste Mobilgerät handeln. Das Gaming-Tablet soll mit dem neuen Tegra X1 ausgestattet sein. Der 64-Bit-Prozessor hat sich in einem aktuellen Antutu-Benchmark locker an die Spitze der Ergebnisse gesetzt.

Schlägt selbst das Galaxy S Edge

Selbst das inoffizielle Top-Resultat des Samsung Galaxy S Edge mit seinen 60.978 Punkten lässt der Tegra X1-Chip hinter sich. Spielebegeisterten stellt sich die Frage, wie gut denn das 3D-Ergebnis ausfällt. Auch hier setzt das Gerät Maßstäbe: 21.000 Punkte erreicht es, und somit gut doppelt so viel wie der Vorgänger Tegra K1, der etwa im Nexus 9 zum Einsatz kommt. Zum Vergleich: Das HTC One M8 bringt es hier auf einen Wert von 14.613 Punkten.

Es ist gut vorstellbar, dass es sich bei dem getesteten Gerät um Nvidias neues Shield Tablet 2.0 handelt. Es wird erwartet, dass der Grafikkartenhersteller es am 3. März im Rahmen der Games Developer Conference präsentiert. Denn obwohl der Tegra X1-Chip bereits vorgestellt wurde, hat der Hersteller noch keine Produkte damit angekündigt.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller5
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller1
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.