Snapdragon 820 kommt Anfang 2016: Einsatz im G5 und Z5?

Qualcomm will in Zukunft für eine natürlichere Interaktion mit Smartphones sorgen
Qualcomm will in Zukunft für eine natürlichere Interaktion mit Smartphones sorgen(© 2015 CURVED)

Qualcomm hat beim MWC einige neue Details zu seinem nächsten High-End-Chip, dem Snapdragon 820 verraten: Der soll zwar erst Anfang 2016 bereit für den Einsatz in Smartphones und Tablets sein, jedoch sollen erste Musterexemplare schon in der zweiten Jahreshälfte von 2015 ausgeliefert werden.

Der Snapdragon 820 soll laut Qualcomm nicht einfach nur schneller sein als dessen gerade erst erschienener Vorgänger, der Snapdragon 810. Er soll auch ein wichtiger Bestandteil in der Entwicklung von Qualcomms Zeroth-Plattform sein, die zukünftige Mobile-Geräte noch besser machen soll. Zu verstehen ist diese laut Qualcomms Pressemitteilung als Zusammenspiel aus neuer Hard- und Software, die "intuitivere Erfahrungen und natürlichere Interaktionen" ermögliche.

Viele Optimierungen geplant

Neben besserer Konnektivität, beispielsweise durch einen intelligenten Wechsel zwischen WLAN- und LTE-Verbindungen, soll die Zeroth-Plattform noch viele weitere Optimierungen mit sich bringen: Auch Computer-Vision, also die Fähigkeit des Computers, Inhalte auf Fotos zu erkennen, bessere Foto- und Videoaufnahmen und eine schlauere Erkennung von Geräuschen und Stimmen zählen laut Qualcom zu diesen Aspekten.

Welche Geräte den Snapdragon 820-Chip als erstes nutzen werden, lässt sich natürlich noch nicht mit Sicherheit sagen. Da Qualcomm aber bereits erwähnte, dass die ersten im Frühjahr 2016 erhältlich sein sollen, lässt sich der Kreis bereits etwas einengen. Der brandneue Snapdragon 810 soll beispielsweise im LG G4 und dem Sony Xperia Z4 zum Einsatz kommen, während er für das LG G Flex 2 und das Xperia Z4 Tablet längst bestätigt wurde. Beide Gerätereihen werden zudem von ihren Herstellern jeweils im Frühjahr mit einem Nachfolger versehen. Setzen wir also in Gedanken einfach existierende Smartphone-Reihen fort, die in das Muster passen, so wären beispielsweise das LG G5, das Sony Xperia Z5 und auch das LG G Flex 3 geeignete Kandidaten für einen Einsatz des Qualcomm Snapdragon 820.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia P1 soll mit Snap­dra­gon 835 auf dem MWC 2017 vorge­stellt werden
Christoph Groth
Das Sharp Aquos Xx3 ist angeblich die Design-Vorlage für das Nokia P1
Das Design des Nokia P1 soll angeblich auf dem des Sharp Aquos Xx3 basieren – allerdings mit einem potenteren Snapdragon 835 als Antrieb.
LG Watch Sport und Watch Style: Das sind die neuen Google-Smart­wat­ches
Marco Engelien
So sollen die LG-Uhren aussehen
Comeback von LG: Das Unternehmen baut für Google die ersten Smartwatches mit Android Wear 2.0. Vorgestellt werden beide Uhren am 9. Februar 2017.
iPhone 7 ist laut Studie das schnellste Smart­phone 2016
3
Im AnTuTu-Benchmark setzt sich das iPhone 7 gegen die Android-Konkurrenz erneut durch
Das iPhone 7 ist das schnellste Smartphone von 2016: In einem AnTuTu-Benchmark sind nun viele Vorzeigemodelle des Vorjahres gegeneinander angetreten.