Snapdragon 820: Neue Benchmarks zeigen deutliche Leistungssteigerung

Supergeil !15
Die zweite Version des Snapdragon 820 ist offenbar noch schneller als die erste Ausführung
Die zweite Version des Snapdragon 820 ist offenbar noch schneller als die erste Ausführung(© 2015 Qualcomm)

Der Snapdragon 820 hat im Laufe seiner Entwicklungsphase eine deutliche Leistungssteigerung erfahren – das geht zumindest aus Benchmark-Ergebnissen hervor, die auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo veröffentlicht wurden, wie GforGames berichtet.

Die Snapdragon 820-B genannte Variante ist demnach bereits flotter als die ältere Version namens Snapdragon 820-A. Im Vergleich zum Vorgänger Snapdragon 810 ist die B-Version im Single-Core-Vergleich 38 Prozent schneller bei Integer-Berechnungen; der A-Chip hingegen bloß 10 Prozent. Der Wert hierbei gibt vor allem an, wie schnell ein Prozessor neue Fenster öffnet, zwischen Anwendungen hin und her wechselt und ähnliche Aufgaben bewältigt.

Snapdragon 820 bis zu 77 Prozent schneller als der Vorgänger

Noch schneller ist der Zuwachs der sogenannten Fließkomma-Performance, die vor allem bei der Berechnung von Grafiken eine große Rolle spielt: Hier ist der Snapdragon 820-B sogar 77 Prozent schneller als der Vorgänger. Die frühere Version Snapdragon 820-A brachte es hier auf eine Steigerung von nur 68 Prozent.

Laut Qualcomm sind bereits über 30 Smartphones mit dem Snapdragon 820 in Arbeit – darunter möglicherweise das Samsung Galaxy S7. Allerdings soll Samsung neuer Exynos-Chip dem Snapdragon 820 überlegen sein. Gerüchteweise soll Sony auch eine vierte Variante des kommenden Flaggschiffs in Form des Xperia Z5 Ultra planen, in dem ebenfalls ein Snapdragon 820 verbaut ist.


Weitere Artikel zum Thema
Wear OS: Kommende Smart­wat­ches sollen deut­lich länger laufen
Michael Keller
Smartwatches wie die Fossil Q Founder könnten den Snapdragon Wear 3100 erhalten
Qualcomm hat den Snapdragon Wear 3100 offiziell vorgestellt. Der Chip soll die Akkulaufzeit von Smartwatches mit Wear OS stark verlängern.
Android P: Google und Qual­comm wollen schnelle Upda­tes ermög­li­chen
Christoph Lübben2
Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein
Android P könnte schneller als gedacht kommen: Qualcomm will mit Google die Zeit verkürzen, die es bei bestimmten Smartphones bis zum Update braucht.
Wear OS: Warum kommende Smart­wat­ches noch mehr wie Uhren ausse­hen
Francis Lido
Fossil legt bei Smartwatches oft Wert auf einen klassischen Look
Im Herbst erscheint ein neuer Chip für Smartwatches mit Wear OS. Dieser soll unter anderem neue Gehäuse-Designs ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.