Galaxy S7 & Co.: Laut Qualcomm 30 Smartphones mit Snapdragon 820 in Arbeit

Her damit !11
Erste Smartphones mit dem Snapdragon 820 sollen Anfang 2016 erscheinen
Erste Smartphones mit dem Snapdragon 820 sollen Anfang 2016 erscheinen(© 2014 Facebook/Qualcomm)

Während selbst kommende Top-Modelle wie das Xperia Z5 noch auf den Snapdragon 810 setzen, laufen die Planungen für den Snapdragon 820 bereits im Hintergrund. Laut Qualcomm seien schon 30 Smartphones in Arbeit, in denen der Flaggschiff-Chip zum Einsatz kommen soll, wie GforGames meldet.

Das hat der Präsident des chinesischen Zweiges von Qualcomm, Frank Meng, laut einem Weibo-Eintrag von Analystin Changxu Sun bekannt gegeben. Der Snapdragon 820 sei bereits für 30 Smartphones mit einer Vielzahl unterschiedlicher Designs geplant. Schon Ende Juni gab es Berichte, wonach das SoC schon bei Sony, HTC und Xiaomi getestet wird, während Chip-Fertiger Samsung zudem den Einsatz in seinem nächsten Premium-Modell Galaxy S7 erwägt.

"Großes Angebot im ersten Halbjahr"

Gerüchten zufolge arbeitet auch LG an einem Gerät mit dem neuen Chip, der das Herzstück des LG G4 Pro werden soll. Möglicherweise bringt auch Sony noch ein Xperia Z5-Modell mit Snapdragon 820 heraus: Das Xperia Z5 Ultra ist bislang aber ebenfalls nicht bestätigt. Wie zu erwarten war, habe Meng den ersten Schwung neuer Geräte mit dem 820 für das erste Halbjahr 2016 angekündigt. Ob das gleich für alle 30 Smartphones gilt, bleibt abzuwarten.

Neben einer verbesserten Performance und besserer Energieeffizienz soll der Snapdragon 820 in der Lage sein, Malware und Sicherheitslecks selbstständig zu erkennen. Separate Virensoftware könnte dadurch überflüssig werden, zumal die Schutzprogramme immer auf aktualisierte Erkennungsroutinen angewiesen ist, statt Viren und andere Schädlinge von alleine auszumachen. Wie sich dieses Feature aber in der Praxis bewährt, werden wir wohl nicht vor dem nächsten Jahr erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Wear OS: Kommende Smart­wat­ches sollen deut­lich länger laufen
Michael Keller
Smartwatches wie die Fossil Q Founder könnten den Snapdragon Wear 3100 erhalten
Qualcomm hat den Snapdragon Wear 3100 offiziell vorgestellt. Der Chip soll die Akkulaufzeit von Smartwatches mit Wear OS stark verlängern.
Android P: Google und Qual­comm wollen schnelle Upda­tes ermög­li­chen
Christoph Lübben2
Android P führt Neuerungen wie Pop-Up-Fenster mit abgerundeten Ecken ein
Android P könnte schneller als gedacht kommen: Qualcomm will mit Google die Zeit verkürzen, die es bei bestimmten Smartphones bis zum Update braucht.
Wear OS: Warum kommende Smart­wat­ches noch mehr wie Uhren ausse­hen
Francis Lido
Fossil legt bei Smartwatches oft Wert auf einen klassischen Look
Im Herbst erscheint ein neuer Chip für Smartwatches mit Wear OS. Dieser soll unter anderem neue Gehäuse-Designs ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.