HTC, Sony und Xiaomi testen Snapdragon 820 zuerst – Samsung soll ihn bauen

Unfassbar !27
Samsung baut demnächst wohl auch den Snapdragon 820-Chip für Qualcomm
Samsung baut demnächst wohl auch den Snapdragon 820-Chip für Qualcomm(© 2014 CC: Flickr/SamsungTomorrow)

Der Snapdragon 820 wird Qualcomms nächster Spitzen-Prozessor für Smartphones und Tablets und vermutlich in einer ganzen Reihe neuer Geräte verbaut. Ein neuer Bericht aus China bestätigt nun, dass das US-Unternehmen den Chip wie bereits vermutet nicht von TSMC, sondern von Samsung fertigen lassen wird. Außerdem soll feststehen, dass Sony, HTC und Xiaomi die ersten Hersteller sind, die den Prozessor testen werden.

Bereits bei der Ankündigung des Snapdragon 820 Anfang März verriet Qualcomm, dass erste Exemplare des Chips noch in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 für Tests an Smartphone-Hersteller ausgeliefert werden sollen. Da nun ja offenbar schon ein Plan besteht, welche Unternehmen den Prozessor zuerst testen dürfen, könnte die Auslieferung der Snapdragon 820-Prototypen womöglich bereits im Juli erfolgen.

Samsung wird zum Prozessor-König

Für Samsungs Chip-Sparte läuft gerade alles fabelhaft: Zuerst brachte der koreanische Hersteller mit dem Exynos 7420, der sowohl das Galaxy S6 als auch das Galaxy S6 edge antreibt, einen absoluten Highend-Prozessor auf den Markt. Jetzt übernimmt Samsung laut dem Bericht von Mobile-Dad sogar noch die Herstellung des nächsten Spitzenmodells von Konkurrent Qualcomm. Das Auftragsvolumen dürfte geradezu gigantisch sein:  Ein Großteil der Premium-Smartphones von 2016, die mit Android laufen, sollte damit einen Chip erhalten, der von Samsung hergestellt wurde.

Im Snapdragon 820 sollen neue Prozessorkerne zum Einsatz kommen, die Qualcomm Kyro getauft hat und angeblich auf 3 GHz takten möchte. Wie flott der neue Chip für Highend-Smartphones und Tablets damit laufen wird, ist noch nicht klar. Da die ersten Tests aber schließlich in der zweiten Jahreshälfte von 2015 stattfinden sollen, wäre es möglich, dass bereits in den kommenden Monaten Benchmark-Ergebnisse des Snapdragon 820 entdeckt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Kindle: Nächste Gene­ra­tion könnte wasser­dicht sein
Auf diesem Foto soll die nächste Generation von Amazon Kindle zu sehen sein
Amazon Kindle für Feuchtgebiete: Der nächste eBook-Reader vom Versandhausriesen könnte ein wasserdichtes Gehäuse erhalten.
iPhone 8: Darum könnte Apples Touch ID auf die Rück­seite wandern
7
Peinlich !21In den letzten Jahren lag der Fingerabdrucksensor beim iPhone unterm Display.
Apple könnte den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 auf der Rückseite verbauen. AppleInsider liefert eine mögliche Erklärung, wieso das so sein könnte.
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Her damit !6Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.