So könnte das iPhone X in Gold aussehen

Das iPhone X gibt es in Silber – aber nicht in Gold
Das iPhone X gibt es in Silber – aber nicht in Gold(© 2017 CURVED)

Angeblich soll Apple darüber nachdenken, die Nachfolgermodelle des iPhone X auch in Gold anzubieten. Ursprünglich war es demnach sogar geplant, das aktuelle Spitzenmodell in dieser Farbvariante zu veröffentlichen. Probleme in der Herstellung sollen Apple dann aber zum Umdenken gezwungen haben.

Seit dem iPhone 5s sind alle Smartphone-Modelle von Apple auch in Gold erschienen. Nur das iPhone X ist dabei bislang eine Ausnahme, denn das derzeitige Premiummodell von Apple gibt es nur in Silber und Space Grau. Ein Foto, das ein selbst ernannter Sammler von Prototypen aus dem Hause Apple bei Twitter veröffentlicht hat, soll nun zeigen, dass Apple sehr wohl ein iPhone X in der Farbe Gold entwickelt hat – und das könnte sogar stimmen. Ihr findet das Bild im Tweet am Ende des Artikels.

Apple zieht goldene Farbvariante weiter in Betracht

Laut einem Bericht von Bloomberg habe Apple nämlich zunächst geplant, das iPhone X auch in Gold anzubieten. Nicht näher genannte Probleme in der Herstellung zwangen das US-Unternehmen dann angeblich dazu, diese Variante zu streichen. Irgendwo könnten also wirklich goldene iPhone X-Geräte existieren und vielleicht hat der Twitter-Nutzer "Mr-white" wirklich eines davon ergattern können.

In jedem Fall vermittelt das Foto eine Vorstellung davon, wie die kommende iPhone-Generation in der Farbe Gold aussehen könnte. Das Design dürfte nämlich in etwa dem aktuellen iPhone X entsprechen und dem Bericht zufolge ist Apple weiterhin daran interessiert, seine Smartphones in Gold anzubieten.

Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.