So könnten Samsung Galaxy A6 und A6 Plus aussehen

Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten
Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten(© 2018 CURVED)

Schon zuvor hieß es in der Gerüchteküche, dass Samsung das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus in Kürze vorstellen könnte. Nun gibt es neue Hinweise darauf: Im Netz sind gerenderte Bilder aufgetaucht, auf denen die Mittelklasse-Geräte zu sehen sein sollen. Besonders die auf den Aufnahmen gezeigte Rückseite erinnert dabei stark an das Galaxy S9 und dessen Plus-Ableger.

Auf den Bildern sehen wir mutmaßlich das Galaxy A6 und das Galaxy A6 Plus in offiziellen Schutzhüllen, wie SamMobile unter Berufung auf die niederländische Webseite Galaxy Club berichtet. Ihr findet die Bilder in den Tweets am Ende des Artikels. Auf der Vorderseite ist ein großes Display erkennbar, das wohl über ein 18:9- oder 18,5:9-Format verfügt. Insgesamt fallen die Ränder oberhalb und unterhalb des Screens aber breiter aus, als es bei den Oberklasse-Modellen Galaxy S9 und S9 Plus der Fall ist.

Plus-Modell mit Dualkamera

Interessant wird es auf der Rückseite: Hier haben sich Galaxy A6 und A6 Plus offenbar etwas von den Top-Modellen abgeschaut. Das kleinere Modell ist mit einer einzelnen Kamera zu sehen, die mittig positioniert ist. Direkt darunter ist ein Fingerabdrucksensor erkennbar. Bei dem A6 Plus sehen wir sogar eine vertikal angeordnete Dualkamera. Der Foto-Blitz befindet sich jeweils rechts neben diesem Aufbau. So ist auch die Rückseite des S9 und S9 Plus angeordnet.

Erst vor wenigen Tagen hat die Wi-Fi Alliance ein unbekanntes Samsung-Smartphone mit der Modellnummer SM-A605FN/DS zertifiziert, bei dem es sich um das Galaxy A6 Plus handeln soll. Dieser Schritt deutet darauf hin, dass eine offizielle Präsentation in Kürze erfolgen könnte. Das Display soll in der Diagonale 6 Zoll messen und in Full HD auflösen. Als Antrieb dient angeblich der Snapdragon 625, dem 4 GB RAM zur Seite stehen.

Das kleinere Galaxy A6 soll einen 5,6-Zoll-Screen erhalten, den Chipsatz Exynos 7870 sowie 3 GB RAM. Zudem seien 32 GB Speicherplatz vorhanden. Ob diese Angaben stimmen, wissen wir womöglich schon bald. Gerüchten zufolge erscheinen die Mittelklasse-Modelle auch in Europa. Vielleicht sind sie daher dann auch hierzulande erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A6 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy A6 erhält ein Update, das auch die Kamera verbessern soll
Samsung hat das Betriebssystem für das Samsung Galaxy A6 aktualisiert – und mit dem Update einige Sicherheitslücken geschlossen.
Galaxy S8 und Galaxy A6 Plus erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Christoph Lübben1
Jedes Sicherheitsupdate ist eine Art Schutzgitter für euer Galaxy S8
Galaxy S8 und Galaxy A6 Plus bekommen das Sicherheitsupdate für Juni. Letztgenanntes Smartphone erhält von Samsung zudem einen HDR-Modus für Fotos.
Samsung Galaxy A6 im Test: Die Metall-Mittel­klasse
Jan Johannsen
Weg damit !5Das Samsung Galaxy A6
7.5
Infinity Display, Gesichtserkennung & Selfies mit Bokeh: Das Samsung Galaxy A6 will als Mittelklasse-Smartphone mit Elementen von Top-Modell punkten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.