So sieht das Nokia 8 aus und das steckt drin

Supergeil !7
Das Nokia 8 verfügt über eine Dualkamera von Carl Zeiss
Das Nokia 8 verfügt über eine Dualkamera von Carl Zeiss(© 2017 Twitter/Evan Blass)

Design und Ausstattung des Nokia 8 sind kein Geheimnis mehr: Gerade erst ist das erste High-End-Smartphone, das HMD Global für Nokia produziert, in einem Video aufgetaucht. Kurz darauf legte der Leak-Spezialist Evan Blass nach und veröffentlichte Details zu dem Gerät, das schon in naher Zukunft erhältlich sein soll.

Über VentureBeat verrät Blass zum Beispiel, dass auf der Rückseite des Nokia 8 eine Dualkamera verbaut ist. Beide Linsen der von Carl Zeiss stammenden Kamera sollen jeweils mit 13 MP auflösen. Somit reihen sich Nokia und HMD Global in die Liste der Unternehmen ein, die ein Vorzeigemodell mit Dualkamera anbieten – und befinden sich mit Apple, Huawei und Co. in illustrer Gesellschaft. Nokia könnte sogar noch Samsung zuvorkommen, da das Galaxy Note 8 im September das erste Flaggschiff des Unternehmens mit Dualkamera werden soll.

Knapp 600 Euro zum Release?

Die übrigen Details zur Ausstattung des Nokia 8 bezieht Blass offenbar aus zweiter Hand: Wie erwartet soll das lange als "Nokia 9" bezeichnete Smartphone vom Snapdragon 835 angetrieben werden, der je nach Ausführung auf 4 oder 6 GB RAM zugreifen kann. Das Display des Premium-Gerätes soll in der Diagonale 5,3 Zoll messen und mit 2560 x 1440 Pixeln in QHD auflösen.

Als Betriebssystem nutzt das Nokia 8 voraussichtlich ab Werk Android 7.1.1 Nougat. Den Gerüchten zufolge wird HMD Global das Smartphone am 31. Juli 2017 der Öffentlichkeit vorstellen. Als Farbvarianten stehen zum Release angeblich Blau (siehe oben), Stahl, Blau-Gold und Kupfer-Gold zur Auswahl. Der Preis soll in Skandinavien bei 589 Euro liegen – hierzulande könnte das Gerät etwas günstiger angeboten werden.