So soll das Google Pixel 2 XL aussehen

Das Google Pixel 2 XL soll ein 6-Zoll-Display besitzen
Das Google Pixel 2 XL soll ein 6-Zoll-Display besitzen(© 2017 Android Police)

Mit diesem Design könnte das Pixel 2 XL auf den Markt kommen: Im Internet kursiert ein Bild, auf dem das Vorzeigemodell von Google für das Jahr 2017 zu sehen sein soll. Der Abbildung nach schließt sich Google dem Trend zu größeren Displays an.

Das mutmaßliche Bild des Pixel 2 XL wurde von Android Police veröffentlicht und soll aus einer sehr zuverlässigen Quelle stammen. Zwar könne es sein, dass Google bis zum Release noch Änderungen vornimmt; im Großen und Ganzen soll das Renderbild aber einen guten Eindruck davon vermitteln, wie der Nachfolger des Pixel XL tatsächlich aussehen wird. Für das Smartphone hat Hersteller LG offenbar einige Anleihen beim ersten großen Pixel genommen: so zum Beispiel in Bezug auf die abgerundeten Ecken, das Logo und das "Glasfenster" im oberen Viertel der Rückseite.

Features von LG G6 und HTC U11

Aber das Design weist auch einige Änderungen auf: So befindet sich der Fingerabdrucksensor nun unter dem "Glasfenster", das zudem beim Google Pixel 2 XL deutlich kleiner ausfällt als beim Vorgänger. Auch gibt es keinen Antennenstreifen im unteren Bereich der Rückseite mehr. Ob und wie weit die Kameralinse aus dem Gehäuse herausragt, lässt sich anhand des Bildes leider nicht eindeutig sagen.

Auf der Vorderseite des Google Pixel 2 XL soll sich ein AMOLED-Display von LG befinden, das in der Diagonale 6 Zoll misst und ein 2:1-Format bietet. Dies ist nicht das einzige Feature, das von einem bereits erhältlichen Vorzeigemodell bekannt ist: Das große Pixel-Smartphone für 2017 soll Android Police zufolge über einen druckempfindlichen Rahmen verfügen, mit dem Nutzer zum Beispiel den Google Assistant aufrufen können – ähnlich wie das "Edge Sense"-Feature des HTC U11. Wann und unter welchem Namen das "Taimen" erscheinen soll, ist aktuell noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple könnte güns­ti­gere Ausfüh­run­gen für 2018 planen
Michael Keller
Das Display ist das auffälligste Feature des iPhone X
Das iPhone X ist ein High-End-Smartphone – mit entsprechend hohem Preis. Apple soll erwägen, 2018 viele X-Features in günstigeren Modellen anzubieten.
Poké­mon GO: Hallo­ween-Update mit neuen Poké­mon und Boni
Christoph Lübben
Pokémon GO startet ein Halloween-Event
Es wird gruselig in Pokémon GO: Das Halloween-Update hat viele Geister-Pokémon im Gepäck, die Ihr in der freien Wildbahn fangen könnt.
Nokia 8 mit 6 GB RAM ist ab sofort in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido3
Das Nokia 8 wusste auch in der einfachen Ausstattung zu überzeugen.
HMD hat eine weitere Ausführung des Nokia 8 veröffentlicht. Diese verfügt neben 6 GB RAM auch über 128 GB internen Speicher.