So soll das LG G8 aussehen

Das LG G8 wird vermutlich auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt. Viel Neues wird uns der Hersteller auf dem Event Ende Februar 2019 wohl nicht mehr zeigen können. Im Netz ist ein Video aufgetaucht, in dem ein Modell des Smartphones bereits von allen Seiten zu sehen sein soll. LG reagierte darauf – ein ungewöhnlicher Schritt.

Das kommende Flaggschiff LG G8 trägt den Codenamen Alpha und verfügt angeblich über ein 6,1 Zoll großes Display mit 19,5:9-Seitenverhältnis, berichten Leak-Experte Steve Hemmerstoffer und 91mobiles gemeinsam. Auf der Rückseite soll unter einer horizontal angeordneten Dualkamera ein Fingerabdrucksensor sein. Ein Laser-Autofokus für die automatische Bildschärfe bei Fotos und Videos scheint zu fehlen.

LG dementiert Meldung

Sowohl die Kameraausstattung als auch die Positionierung des Fingerabdrucksensors wären für ein Top-Modell in 2019 überraschend. Die Konkurrenz setzt zum Teil schon auf Triple-Kameras, zudem dürfte der Fingerabdrucksensor im Display zu einem der großen Smartphone-Trends für dieses Jahr werden. Bei LG verfügt bereits das LG V40 ThinQ über drei Linsen auf der Rückseite, daher wäre es fraglich, ob das Unternehmen hier einen Rückschritt für das G8 macht.

Zudem sehen wir eine relativ breite Notch auf der Vorderseite – dabei handelt es sich um eine Aussparung am oberen Displayrand für Frontkamera und Sensoren. Dieses Design ist womöglich nicht meh ganz zeitgemäß. Beispielsweise OnePlus 6T und Huawei P Smart (2019) verfügen schon über eine Wassertropfen-Notch beziehungsweise über eine deutlich kleinere Aussparung.

Ungewöhnlich: LG reagierte auf die Veröffentlichung. Normalerweise kommentieren Hersteller weder Gerüchte noch Leaks. PR-Direktor Ken Hong dementierte die Meldung allerdings auf Twitter. Er stempelte sie als "Spekulation" und "falsch" ab. Versucht das Unternehmen dadurch, die Spannung bis zur Vorstellung hochzuhalten? Es ist aber auch möglich, dass der Clip einen verworfenen Prototyp zeigt, so Hemmerstoffer auf Twitter.


Weitere Artikel zum Thema
LG-Patent: Sind Smart­pho­nes in Zukunft durch­sich­tig?
Christoph Lübben
Vom spiegelnden zum durchsichtigen Smartphone? LG hat offenbar große Pläne (Bild: LG V50 ThinQ)
Willkommen in der Zukunft: LG denkt offenbar über ein faltbares und (fast) durchsichtiges Smartphone nach.
LG: Smart-TVs mit AirPlay 2 erschei­nen im April 2019
Michael Keller
Über AirPlay 2 könnt ihr bald iPhone-Inhalte auf den LG-Fernseher übertragen
LG hat neue Fernseher angekündigt: Erste Smart-TV-Geräte mit AirPlay-2-Unterstützung sollen noch im Frühling 2019 erhältlich sein.
LG G8 ThinQ: So viel soll das Top-Smart­phone kosten
Christoph Lübben
Her damit !6Das LG G8 ThinQ dürfte ähnlich viel wie andere aktuelle Flaggschiffe kosten
Wie teuer wird das LG G8 ThinQ? Zumindest der Verkaufspreis für Südkorea steht nun fest. Dieser lässt Rückschlüsse auf den deutschen Preis zu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.