Sony erklärt seine neue, experimentelle Android-Oberfläche

Her damit !13
Sony Xperia Z3: Schwedische Besitzer des Smartphones dürfen die neue Xperia-Oberfläche testen
Sony Xperia Z3: Schwedische Besitzer des Smartphones dürfen die neue Xperia-Oberfläche testen(© 2014 CURVED)

Sony renoviert seine Xperia-Software und sucht in Schweden Tester für ein neues "Android-Konzept". Bereits vor einigen Tagen tauchte im Netz ein entsprechendes Bewerbungsformular auf. Jetzt nennt der Smartphone-Hersteller weitere Details zur kommenden Bedienoberfläche für Xperia-Smartphones.

Ein kleiner Kreis von 500 schwedischen Besitzern des Xperia Z3 darf die neue Konzept-Software laut eines Blog-Eintrags von Sony Mobile testen. Die neue Bedienoberfläche wird bislang nur "Concept for Android" genannt und fußt auf Android 5.1 Lollipop. Sie soll ein deutlich besseres Nutzer-Erlebnis bieten und sich dichter an der Basis-Android-Oberfläche "Vanilla" orientieren.

500 Tester dürfen das "Android-Konzept" ausprobieren

Gleichzeitig will Sony in die Bedienoberfläche aber auch eigene Elemente implementieren. Dazu sollen wohl neben den üblichen Sony-Apps auch bekannte Programme gehören, die von vielen Nutzern häufig verwendet werden. Welche dies genau sind, verrät Sony in dem Dokument allerdings nicht. Ebenso bleibt unklar, warum Sony Mobile gerade schwedische Besitzer des Sony Xperia Z3 für seinen Test rekrutiert. Sony weist explizit darauf hin, dass Nutzer des Xperia Z3 Compact nicht als Probanden in Frage kommen.

Noch sind offenbar Plätze frei – Sony handelt frei nach der Devise: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst." Schon am 27. Juli sollen die ausgewählten Personen ihre Smartphones mit der Konzept-Software ausstatten können. Der Test dauert bis zum 13. September – danach sollen die Xperia-Smartphones wieder auf die alte Software zurückgesetzt werden können.

Offenbar versucht Sony seinen Xperia-Smartphones mit dieser Software neuen Schwung zu verleihen. Die Smartphone-Sparte von Sony könnte frische Ideen gebrauchen – zumal Sony Mobile schon seit längerer Zeit rote Zahlen schreibt – allein 1,6 Millarden US-Dollar Verlust waren es im letzten Quartal. Vielleicht kommt die neue Bedienoberfläche ja schon im nächsten Modell Sony Xperia Z5 zum Einsatz – um mit diesem Modell dann womöglich wieder Boden gut zu machen.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5T: Neue Bilder bestä­ti­gen das rand­lose Design
Michael Keller1
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
Schon länger heißt es, dass mit dem OnePlus 5T ein Ableger des OnePlus 5 geplant sei. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Design bestätigen.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt auf die ersten Geräte
Michael Keller
Das Xperia XZ Premium wird als erstes Sony-Smartphone mit Android Oreo bedacht
Sony hat den Rollout gestartet: Ab sofort erhält das Xperia XZ Premium des Update auf Android 8.0 Oreo.
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.