Sony State of Play: Diese PlayStation-Kracher kommen

Sony präsentiert neue PlayStation-Spiele künftig wie Nintendo in einer Videoreihe: In der ersten "State of Play" kamen insbesondere Fans von PlayStation VR auf ihre Kosten. Auf das Actionspiel "Blood & Truth" und den Superhelden-Titel "Marvel's Iron Man" freut sich die Community. Es gibt aber auch Neuerungen für die PlayStation 4, darunter ein Trailer für "Days Gone".

"Blood & Truth"

Auf dieses Spiel haben Gaming-Fans lange gewartet – und offenbar auch zurecht. "Blood & Truth" wird von SIE London Studio entwickelt. Dies sind dieselben Entwickler, die auch für die PlayStation-VR-Demo "London Heist" verantwortlich sind, die zu den beliebtesten der Plattform zählt. Nun folgt endlich eine vollständige Version des VR-Shooters.

Ihr stürzt euch in die Londoner Unterwelt, springt mit zwei Pistolen in der Hand von explodierenden Häusern, liefert euch wilde Schusswechsel mit euren Kontrahenten oder spürt still und heimlich Zielpersonen auf. "Blood & Truth" sei ein "umfangreicher Egoshooter, bei dem die Spieler wirklich ihre wildesten Actionheld-Fantasien ausleben können", so Sony.

Das Team wird unterstützt von Hollywood-Produzent Rick Porras (u. a. "Herr der Ringe" und "Forest Gump"), der unter anderem für knackige Motion-Capturing-Aufnahmen sorgen soll. Der Trailer macht in jedem Fall schon einmal Lust auf mehr. Das Game erscheint am 28. Mai 2019.

"Marvel's Iron Man VR"

Exklusiv auf PlayStation VR erscheint ein Game aus dem Marvel-Universum. Ihr schlüpft in die Rolle von Tony Stark – genauer gesagt in die Rüstung von Iron Man. Im Trailer, der leider noch keine In-Game-Szenen zeigt, sind zahlreiche Actionsequenzen zu sehen. Ihr erlebt das Spiel durch das Iron-Man-Visier. Es wird euch also ein Heads-up-Display angezeigt, mit dem ihr interagieren könnt. Gelingt es euch, die Welt zu retten? Das Actionspiel erscheint im Verlauf des Jahres – dann könnt ihr euch endlich als echtes Mitglied der Superhelden-Truppe Avengers fühlen.

"No Man's Sky"

Das Weltraum-Spiel "No Man's Sky" war von seiner Anlage her schon immer für die virtuelle Realität prädestiniert. Das sehen die Verantwortlichen zum Glück genauso: Zu dem bereits angekündigten "Beyond"-Update haben die Entwickler nun eine zweite große Neuerung preisgegeben. Ab Sommer 2019 unterstützt das Spiel PlayStation VR. Für euch heißt es dann: Helm auf und ab in den Weltraum.

"Observation"

In "Observation" stürzt ihr euch in ein gruseliges Science-Fiction-Abenteuer: Ihr übernehmt die Rolle einer künstlichen Intelligenz (SAM, Systems Administration & Maintenance). Diese ist im Jahr 2026 auf einer Raumstation installiert und wird durch ein mysteriöses Ereignis zu einem Neustart gezwungen. Allerdings bleiben die meisten Systeme abgeschaltet, weshalb SAM gemeinsam mit Dr. Emma Fisher versucht, das System wiederherzustellen.

Ihr verfolgt das Spiel aus den Überwachungskameras und der Perspektive der angeschlossenen SAM-Systeme. Diese nutzt ihr, um Rätsel zu lösen und Emma bei der Bewältigung der Mission zu helfen. Ihr schlüpft also nicht nur in eine ungewohnte (aber interessante) Rolle, sondern habt als SAMs Ich-Bewusstsein auch einen direkten Einfluss auf die künstliche Intelligenz, die plötzlich menschliche Züge zeigt. "Observation" erscheint am 21. Mai 2019 auf der PlayStation 4 und für den PC.

"Days Gone" und "Mortal Kombat 11"

In seiner State of Play hat Sony außerdem einen weiteren Trailer seines First-Party-Games "Days Gone" gezeigt – ein paar neue Gameplay-Sequenzen inklusive. Das Open-World-Zombie-Biker-Spiel sollte ursprünglich bereits im Februar 2019 erscheinen, ab dem 26. April ist es dann endlich wirklich so weit.

Zudem bestätigte Sony drei neue spielbare Charaktere für "Mortal Kombat 11". Liu Kang, Jax und Kung Lao gehen ab dem 23. April (auch für Xbox One, Nintendo Switch und PC) keiner Prügelei mehr aus dem Weg. Das Trio seht ihr in der Präsentation über diesem Artikel.

"Crash Team Racing Nitro-Fueled"

Für Nostalgiker hatte State of Play ebenfalls etwas auf Lager. Sony hat gemeinsam mit Activision exklusive Inhalte für die PlayStation-4-Version des Retro-Spiels "Crash Team Racing Nitro-Fueled" angekündigt. Dazu zählen unter anderem klassische Skins und Karts des legendären Games, das ursprünglich für die erste PlayStation erschienen ist. Die Entwickler setzten für die Skins extra die Texturauflösung herunter, um das Rennfeeling aus 1999 noch einmal neu aufleben zu lassen.

Sony thematisierte zudem den Horror-Schocker "Five Nights at Freddy's" für die PlayStation VR. Mit "ReadySetHeroes" hat das Unternehmen außerdem ein Hack'n'Slash-Abenteuer angekündigt und der Story-Trailer zu "Concrete Genie" in märchenhafter und zugleich schauriger Kulisse weckt ebenfalls Vorfreude.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Einige Nutzer­na­men ändern sich auto­ma­tisch
Christoph Lübben
Sony hat die Namensänderungen freigegeben – und direkt im Anschluss selbst einige PSN-IDs geändert
Ihr könnt euren Namen nun auf der PlayStation 4 ändern. Sofern Sony das nicht schon für euch getan hat.
PlaySta­tion 4: Ab sofort könnt ihr euren PSN-Namen ändern
Christoph Lübben
Euer Name auf der PlayStation 4 ist nun nicht mehr in Stein gemeißelt
Euer PSN-Name ist peinlich oder benötigt ein Update? Nun könnt ihr eure Online-ID für die PlayStation 4 ändern. Allerdings gibt es dabei Risiken..
PlaySta­tion 4: Diese Control­ler-Desi­gns hat Sony (zum Glück) verwor­fen
Christoph Lübben
DualShock 4: Für dieses Gamepad-Design hat sich Sony letztendlich entschieden
Bei der Entwicklung seines PlayStation-4-Controllers hat Sony mit verschiedenen Designs experimentiert. Einige davon sehen kurios aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.