Sony Xperia XZ4 soll idealen Bildschirm für Kinofilme besitzen

Supergeil !5
Das Xperia XZ4 könnte deutlich länger als sein Vorgänger (Bild) werden
Das Xperia XZ4 könnte deutlich länger als sein Vorgänger (Bild) werden(© 2018 CURVED)

Im Frühjahr 2019 wird Sony höchstwahrscheinlich das Xperia XZ4 enthüllen. Im Vergleich zum Vorgänger nimmt der Hersteller angeblich einige Änderungen vor. So soll das Display länger werden. Zudem kommt womöglich ein abgeschaffter Anschluss zurück.

Der bekannte Leaker Ice Universe hat über das chinesische Mikroblogging-Netzwerk Weibo die mutmaßlichen technischen Daten des Xperia XZ4 veröffentlicht. Demnach hat das Smartphone ein Display, das in der Diagonale 6,55 Zoll misst und in Full HD Plus auflöst. Eine Besonderheit dürfte das Seitenverhältnis sein: Der Screen hat angeblich ein 21:9-Format. Es handelt sich um das Cinemascope- beziehungsweise Ultrawide-Seitenverhältnis, auf das viele Kinofilme setzen. Somit könntet ihr euch diese ohne schwarze Balken auf dem Smartphone ansehen.

Präsentation im Januar oder Februar?

Für die Leistung soll der erst jüngst vorgestellte Top-Chipsatz Snapdragon 855 zuständig sein. Außerdem seien 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher an Bord. Das Xperia XZ4 soll ebenso in einer Ausführung mit 256 GB Speicherplatz in den Handel kommen. Entgegen einiger vorheriger Gerüchte behauptet Ice Universe, dass Sony wieder einen Kopfhöreranschluss verbauen wird. Da das Xperia XZ3 ohne einen Klinkenanschluss auskommt, würde Sony hier einen Schritt zurückgehen. Es ist fraglich, ob der Hersteller seine Entscheidung tatsächlich rückgängig macht.

Da Ice Universe mit seinen Leaks in der Vergangenheit häufig richtig lag, könnten einige oder alle Angaben zum Xperia XZ4 der Wirklichkeit entsprechen. Ein anderes Gerücht schreibt dem Top-Smartphone übrigens noch eine Triple-Kamera zu. Mehr erfahren wir wohl spätestens Anfang 2019: Üblicherweise hält Sony im Januar eine Präsentation im Rahmen der CES ab. Laut GSMArena ist eine Enthüllung des XZ4 auf dem MWC im Februar wahrscheinlicher.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 5 ohne Warten: Next-Gen-Konsole soll schnell laden
Guido Karsten
Der Nachfolger der PS4 könnte Ladebildschirme verbannen
Die PlayStation 5 könnte eine Wunderwaffe gegen Ladebildschirme im Gepäck haben. Sony hat ein entsprechendes Patent schon vor Jahren eingereicht.
Sony WH-1000XM3 im Test mit dem Xperia 1: Traum­kombi für Sound-Fans
Martin Haase
Her damit !9Die Sony WH-1000XM3 Noise-Cancelling-Kopfhörer im Test mit dem Sony Xperia 1: ein Traumpaar?
Die Sony WH-1000XM3 sind ja schon verdammt gute Noise-Cancelling Kopfhörer. Aber mit dem Xperia 1 können sie noch mehr!
Wird die PlaySta­tion 5 güns­tig – und ist die Xbox Scar­lett am Preis Schuld?
Christoph Lübben
Die PlayStation 5 wird zum Release vielleicht 400 Euro kosten – wie die PS4 (Bild)
Wie viel kostet die PlayStation 5? Laut einem Analysten soll sie nicht teurer als die Xbox Scarlett werden. Das wäre gut für euch.