Sony Xperia Z3, Z2 & Co: Android 5.1-Update für August angekündigt

Her damit !50
Auch das Xperia Z2 soll das Update auf Android 5.1 im August erhalten
Auch das Xperia Z2 soll das Update auf Android 5.1 im August erhalten(© 2015 CURVED Montage)

Update auf Android 5.1 Lollipop für die Xperia-Z-Reihe: Laut des französischen Mobilfunkanbieters SFR sollen das Sony Xperia Z3, das Xperia Z2 und auch das Xperia Z1 in naher Zukunft mit der neuesten Version des Betriebssystems ausgestattet werden.

Laut der Roadmap, die SFR im Internet veröffentlicht hat, erhalten die Smartphones der Serie vom Xperia Z3 bis zum Xperia Z1 das Update auf Android 5.1 Lollipop im August, berichtet das XperiaBlog. Da Sony Mobile die neueste Android-Version noch im Juli fertigstellen will, erscheine dieser Zeitplan durchaus realistisch.

Xperia Z im September

Außer den ehemaligen Vorzeigemodellen selbst sollen auch die entsprechenden Mini-Versionen das Update im selben Monat erhalten, so zum Beispiel im August auch das Xperia Z3 Compact und das Xperia Z1 Compact. Besitzer von älteren Geräten wie dem Xperia Z oder dem Xperia Tablet Z werden sich dem Zeitplan zufolge noch bis September gedulden müssen, ehe sie Android 5.1 Lollipop auf ihrem Gerät installieren können.

Sollte der Zeitplan eingehalten werden können, verspätet sich das Update auf Android 5.1 für die Xperia-Z-Reihe nur leicht – Anfang Juni hatte es noch geheißen, dass die ersten Geräte das Update bereits im Juli erhalten. Mit dem Nachfolger Android M könnte es hingegen etwas schneller gehen: Sony hat bereits eine Preview für die nächste Android-Version auf den Xperia-Z-Geräten zur Verfügung gestellt. Alle aktuellen Informationen und Gerüchte zu den Updates für Android Lollipop findet Ihr wie immer in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
2
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen2
Weg damit !8WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Google verspricht elf Smart­pho­nes mit Daydream-VR bis Ende des Jahres
3
Google Daydream VR kann bereits mit sechs verschiedenen Smartphones genutzt werden
Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen elf Smartphones Google Daydream-VR unterstützen. Acht davon sind offenbar schon bekannt.